Tagungskalender der dvs liegt vor

Das Jahresprogramm 2011 der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) ist jetzt auch als gedruckter Veranstaltungskalender erschienen.

26 Tagungen wird die dvs 2011 durchführen - ein Kalender gibt den Überblick. Foto: DOSB
26 Tagungen wird die dvs 2011 durchführen - ein Kalender gibt den Überblick. Foto: DOSB

In der 52-seitigen Broschüre sind alle 26 Tagungen mit Terminen und Themen ausführlich beschrieben, die noch bis zum Jahresende verteilt auf ganz Deutschlands stattfinden. Die Tagungen richten sich sowohl an Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichen Disziplinen der Sportwissen-schaft, sind aber auch offen ausgeschrieben für Interessierte aus dem organisierten Sport, insbesondere Verantwortliche aus Vereinen und Verbänden.

„Mit unseren Tagungen wollen wir das breite Anwendungsfeld der Sportwissenschaft aufzeigen und vor allem mit den Personen ins Gespräch kommen, die sportwissenschaftliche Erkenntnisse in ihrem Bereich praktisch umsetzen können“, sagt Jennifer Franz, die Geschäftsführerin der dvs, die ihren Sitz in Hamburg hat.

Zu den nächsten Tagungen im April gehören ein zweitägiger Workshop der dvs-Sektion Trainingswissenschaft mit dem Thema „Kernspin und Tospin –das Spektrum der universitären Trainingswissenschaft“ am 7. und 8. April an der TU München und die Jahrestagung der dvs-Sektion Biomechanik in Jena vom 14. bis 16. April. Sowohl die Sportökonomen als auch die Sportpädagogen tagen in diesem Jahr in Heidelberg: Zuerst geht es am 6. und 7. Mai um die „Ökonomie der Sportspiele“, sodann um „Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung“ vom 23. bis 25. Juni.

Aus Anlass der Gründung des ersten Turnplatzes der Welt vor genau 200 Jahren in Berlin auf der Hasenheide im Stadtteil Kreuzberg findet in Zusammenarbeit mit dem Berliner Sportmuseum die Jahrestagung der dvs-Sektion Sportgeschichte vom 16. bis 18. Juni in Berlin statt. Die dvs-Kommission „Sport und Raum“ reist diesmal sogar ins Ausland: Sie tagt vom 5. bis 7. September zum Thema „Zukünftige Räume für Menschen im Sport“ zunächst in Kiel und bricht dann per Schiff auf zur Exkursion nach Oslo (Norwegen), wo eine Besichtigung von Sportstätten stattfindet. Im November beschäftigt sich dann in Bochum die dvs-Sektion Sportsoziologie mit „Sportentwicklung als Gegenstand soziologischer Forschung und Beratung“.

Zentraler Höhepunkt des dvs-Veranstaltungskalenders 2011 ist der 20. Sportwissenschaftliche Hochschultag, der vom 21. bis 23. September in Halle/Saale stattfindet und unter dem dreigliedrigen Motto „Kreativität – Innovation - Leistung“ steht. Das sind drei Schlüsselbegriffe der Moderne, denen sich die Sportwissenschaft stellt.

Durch Kreativität kann Innovation entstehen. Innovative Ideen beeinflussen Leistungen in ihren unterschiedlichen Bedeutungen. Das können sportliche Leistungen sein oder bewegungs-therapeutische Leistungen im rehabilitativen und primär-präventiven Kontext, deren Wirksamkeit überprüft wird. Der Sportwissenschaftliche Hochschultag der dvs 2011 ist auf der Suche nach kreativen und innovativen Forschungsansätzen und konzeptionellen sowie theoretischen Ideen, welche die Sportwissenschaft in ihrer Vielfalt und in ihrer Interdisziplinarität voranbringt.

Hinweise zum Programm und zum Anmeldeverfahren finden sich unter www.dvs2011.de .

Die Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) wurde 1976 gegründet und ist eine Personenvereinigung der an sportwissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland in Lehre und Forschung tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die dvs hat derzeit knapp tausend Mitglieder und sieht ihre Aufgabe darin, Forschung auf allen Gebieten des Sports anzuregen und zu unterstützen. Sie gliedert sich in disziplinenbezogene Sektionen (z.B. zur Trainingswissen-schaft, zur Sportsoziologie, zur Sportgeschichte), in themenbezogene Kommissionen (z. B. zu Gesundheit, zu den Sportspielen) sowie in ad-hoc-Ausschüsse (z. B. derzeit zum Schulsport, zu sportwissenschaftlichen Tests).

In der verbandseigenen Schriftenreihe werden Forschungsergebnisse aus dvs-Veranstaltungen in Buchform publiziert. Die Reihe umfasst aktuell inzwischen über 200 („gelbe“) Bände. Weitere Informationen dazu gibt es im Internet unter  www.sportwissenschaft.de .

Das Veranstaltungsprogramm für das Jahr 2011 ist dort ebenfalls abrufbar, kann aber auch als gedruckte Broschüre per Email an info@sportwissenschaft.de angefordert werden.


  • 26 Tagungen wird die dvs 2011 durchführen - ein Kalender gibt den Überblick. Foto: DOSB
    26 Tagungen wird die dvs 2011 durchführen - ein Kalender gibt den Überblick. Foto: DOSB

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.