Talentsuche und Talentförderung: EOC-Seminar vom 12.-14.10. am DOI in Berlin

Am kommenden Wochenende, findet vom 12.-14. Oktober im Deutschen Olympischen Institut (DOI) in Berlin das 3. Technische Seminar der Europäischen Olympischen Komitees (EOC) statt. Das Thema des Seminars lautet "Organisation von Talentfindung und Talentförderung in Europa".

 

 

 

Zu der dreitägigen Veranstaltung haben sich knapp achtzig Delegierte der europäischen Nationalen Olympischen Komitees angesagt. Prominentester Gast ist Olympiasieger Sergeij Bubka, der u.a. in seiner Eigenschaft als Sprecher der EOC-Aktivenvertretung aus Athletensicht zum Thema referieren wird.

 

 

 

Aufgrund entsprechender Nachfrage interessierter Medienvertreter wurde der dritte Veranstaltungstag mit den zusammenfassenden Ergebnissen des Seminars für alle interessierten Medienvertreter geöffnet. Anmeldungen sind bitte kurzfristig telefonisch an das Deutsche Olympische Institut, Herrn Dieter Krickow, Tel. 030/80500316 zu richten.

 

 

 

Nachstehend das Tagungsprogramm

 

 

 

Freitag, 12. Oktober 2001

 

 

 

bis 15.00 Uhr Ankunft der Delegierten

 

 

 

15.30 Begrüßung und Einführung

 

 

 

16.00 Grundlagen der Talentsuche (Moderation Digel)

 

Wissenschaftliche Modelle – Hohmann GER

 

Physiologische Kriterien – Bar-Or (Israel)

 

Soziale Entwicklung – Thill (Frankreich)

 

 

 

Samstag, 13. Oktober 2001

 

 

 

09.00 Präsentation der Siegerin im IOC-Schülermal- wettbewerb Diana Winkler (Deutschland)

 

 

 

09.00 Ausgewählte Modelle aus Deutschland, Norwe- gen, Polen, Rumänien, Slowenien, Spanien

 

Schweden (Moderation Echevarria, Spanien)

 

14.00 Workshops- Arbeitsgruppen

 

1.Talentsuchekriterien – Müller (Österreich)

 

2.Training-Schule-Erziehung – Guichard (FRA)

 

3.Sportliche Entwicklung – Sturkenboom (NL)

 

4. Organisation, Finanzierung – Benko(Slowakai)

 

 

 

Sonntag, 14. Oktober 2001

 

 

 

09.00 Athletensicht (Moderation Lindberg, EOC)

 

Bericht Sergeij Bubka (Ukraine)

 

Bericht Sabine Völker (Deutschland)

 

 

 

Berichte der Arbeitsgruppen

 

 

 

11.00 Zusammenfassung des Seminars

 

 

 

 

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.