Timo Boll ist Sportler des Monats Juni

Tischtennisspieler Timo Boll ist für den Gewinn seiner Goldmedaillen bei den European Games zum „Sportler des Monats Juni“ gewählt worden.

Timo Boll ist Sportler des Monats Juni. Foto: picture-alliance
Timo Boll ist Sportler des Monats Juni. Foto: picture-alliance

Der Odenwälder siegte in Minsk sowohl in der Einzelkonkurrenz als auch im Teamwettbewerb. Als Sieger im Einzel folgt der 38-Jährige Ausnahmespieler auf seinen Teamkollegen Dimitrij Ovtcharov, der bei der ersten Auflage der European Games vor vier Jahren in Baku siegreich war. 

Platz zwei belegt Ruder-Neuling Oliver Zeidler, der 46 Jahre nach dem letzten EM-Triumph eines Deutschen wieder Gold im Einer gewann. Die Säbel-Herren um Maximilian Hartung, Matyas Szabo, Benedikt Wagner und Björn Hübner-Fehrer landeten bei der Abstimmung auf Platz drei. Sie gewannen Gold bei der Heim-Europameisterschaft in Düsseldorf.

Ergebnis:

1. Timo Boll: 39,1%
2. Oliver Zeidler: 37,7%
3. Säbel-Herren: 23,2%

Gewählt werden die „Sportler des Monats“ regelmäßig von den rund 4.000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe – unterstützt von der Athletenkommission im DOSB und SPORT1. 

(Quelle: Deutsche Sporthilfe)


  • Timo Boll ist Sportler des Monats Juni. Foto: picture-alliance
    Timo Boll ist Sportler des Monats Juni. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.