Vesper begrüßt Lemke-Kandidatur

Der DOSB-Generaldirektor Michael Vesper hat die Ankündigung der Bundesregierung begrüßt, den Bremer Innensenator Willi Lemke für die Position des UN-Sonderberaters für Sport und Entwicklung vorzuschlagen.

 

“Willi Lemke ist eine ausgezeichnete Wahl”, so Vesper: “Er ist ein Mann des Sports und weiß sich auf politischem und diplomatischem Parkett zu bewegen. Wenn es darum geht, mit Hilfe des Sports die übergeordneten Ziele der Vereinten Nationen zu unterstützen, dann ist Willi Lemke der richtige Mann.”

 

 

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.