Vielbewegt: mit Demenz aktiv und sportlich mittendrin

Im Rahmen des "Gute Praxis-Wettbewerb 2015" sucht Demenz Support Stuttgart gGmbH bewegungsbezogene Initiativen und Angebote für Menschen mit kognitiven Veränderungen. Einreichungsschluss ist der 15. Oktober.

Pflegedienstmitarbeiterinnen des Seniorenheims St. Elisabeth in Potsdam tanzen mit Demenzkranken. Das Heim hat das Projekt ins Leben gerufen unter dem Motto: "Ein unvergessenes Lächeln". Foto: picture-alliance
Pflegedienstmitarbeiterinnen des Seniorenheims St. Elisabeth in Potsdam tanzen mit Demenzkranken. Das Heim hat das Projekt ins Leben gerufen unter dem Motto: "Ein unvergessenes Lächeln". Foto: picture-alliance

Die Initiativen sollen an Demenz erkrankten Menschen die Chance bieten, sich am Leben vor Ort und an Aktivitäten mit anderen zu beteiligen und damit ein Stück Lebensfreude zu erleben.

Die bundesweite Ausschreibung sondiert das Feld vorhandener bewegungsbezogener Aktivitäten und Programme, die insbesondere auf gesellschaftliche Teilhabe ausgerichtet sind. Die Ausschreibung dient insbesondere dazu, die Entwicklung in diesem Bereich nachzuvollziehen und sichtbar zu machen. Die drei überzeugendsten Einreichungen werden mit einem Preisgeld honoriert.

Die Preisvergabe erfolgt im Rahmen der bundesweiten Veranstaltung "Vielbewegt: mit Demenz aktiv und sportlich mittendrin" am 3. und 4. März 2016 in Frankfurt/Main.

Die Gute Praxis-Ausschreibung erfolgt im Rahmen des Projektes „Was geht! Sport, Bewegung und Demenz“, das von der Robert Bosch Stiftung, dem BMFSFJ und der Erich und Liselotte Gradmann-Stiftung gefördert wird. Auch der DOSB ist unter den Förderern vertreten.

Opens external link in new windowDer ausführliche Ausschreibungstext und die Bewerbungsunterlagen können auf der Webseite des Projekts eingesehen und heruntergeladen werden.

(Quelle: Demenz Support Stuttgart gGmbH)


  • Pflegedienstmitarbeiterinnen des Seniorenheims St. Elisabeth in Potsdam tanzen mit Demenzkranken. Das Heim hat das Projekt ins Leben gerufen unter dem Motto: "Ein unvergessenes Lächeln". Foto: picture-alliance
    Pflegedienstmitarbeiterinnen des Seniorenheims St. Elisabeth in Potsdam tanzen mit Demenzkranken. Das Heim hat das Projekt ins Leben gerufen unter dem Motto: "Ein unvergessenes Lächeln". Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.