"Wasser und Kultur" zum Weltwassertag der UNO

Der von den Vereinten Nationen zum Internationalen Tag des Wassers erklärte 22. März wird dieses Jahr zum Thema "Water and Culture - Wasser und Kultur" stattfinden. Vielfältige Informationen zum Umgang mit Wasser und Gewässern sollen eine breite Öffentlichkeit für das Thema interessieren. Es werden Einblicke in die historischen und aktuellen Bezugspunkte des Kulturguts "Wasser" gegeben und vieles mehr; es besteht auch die Möglichkeit, Bauwerke der Wasserwirtschaft kennen zu lernen.

 

 

Foto: Egli
Foto: Egli

Es ist also ein Thema, das uns alle angeht; die Fragen lauten: Erleben wir Wasser noch als lebensnotwendige und schützenswerte Grundlage unseres Lebens? Und: Wie gehen wir damit um? Vor allem aber: Welche Perspektiven und Konsequenzen ergeben sich daraus?

 

Der 22. März ist gleichzeitig die Auftaktveranstaltung des diesjährigen Naturathlon unter dem Motto "Wasser bewegt". Veranstalter ist wie in den beiden voran gegangenen Jahren das Bundesamt für Naturschutz, das sich zusammen mit seinen Kooperationspartnern aus Sport und Kommunen zum Ziel gesetzt hat, Natursport und Naturschutz näher zusammen zu bringen. Weitere Informationen unter www.naturathlon.de.

 

Pressemeldung zum Internationalen Tag des Wassers vom Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit


  • Foto: Egli
    Foto: Egli

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.