Werbung für die schnellste Racketsportart

Mehr als 120 Badmintonvereine und -abteilungen werden im „Aktionsmonat“ November mit einem Aktionstag auf vielfältige Weise auf die schnellste Racketsportart der Welt aufmerksam machen.

Der November steht ganz im Zeichen von Badminton. Foto: DBV
Der November steht ganz im Zeichen von Badminton. Foto: DBV

Ob mit einem Schleifchenturnier, 24-Stunden-Badminton, Schnuppertraining, einem Vielseitigkeits- oder Eltern-Kind-Turnier, einem Familientag oder Showmatches: An Ideen mangelt es den Organisatoren keineswegs, wenn es darum geht zu demonstrieren, wie abwechslungsreich und faszinierend sich das Rückschlagspiel gestaltet.

„Berücksichtigt man, dass schätzungsweise 40 bis 50 weitere Vereine ebenfalls im November besondere Aktionen durchführen, sie sich aber nicht explizit als Teilnehmer gemeldet haben, gehe ich davon aus, dass wir im nächsten Jahr sogar die Marke von 200 Vereinen, die mitmachen, überschreiten können“, sagt Maike Masurat, Referatsleiterin Breitensport im DBV.

In den vergangenen Jahren zogen die Vereine, die mithalfen, anlässlich des bundesweiten Badminton-Aktionstages bzw. -monats eindrücklich den Fokus auf die Sportart zu lenken, stets ein überaus positives Fazit: Schließlich gelang es ihnen nicht nur dafür zu sorgen, dass alle Beteiligten mit großem Spaß bei der jeweiligen Veranstaltung dabei waren und viele Besucher erste Erfahrungen in der Sportart Badminton sammeln konnten. Vielmehr trug die Berichterstattung über ihre Aktivitäten ganz allgemein zu einer gesteigerten Wahrnehmung der Sportart in der Öffentlichkeit bei. Eine Sportart, die nicht nur extrem schnell ist (der Weltrekord beim Schlagen eines Smash liegt bei mehr als 420 km/h), sondern auch Kraft, Ausdauer, ein gutes Spielverständnis, Reaktionsvermögen sowie Kampfgeist erfordert und damit äußerst vielfältige Anforderungen an die in ihr Aktiven stellt. Gleichzeitig konnten etliche Vereine anlässlich des Badminton- Aktionstages bzw. -monats Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, die zuvor noch nie einen Badmintonschläger in der Hand gehalten hatten, nachhaltig für den Badmintonsport begeistern.

Die Schwerpunktveranstaltung findet in diesem Jahr am 20. November im sächsischen Meißen statt. Darüber hinaus sind bundesweit in großer Zahl und mit teils sehr unterschiedlicher Ausrichtung Aktionen geplant. Unterstützung erhalten die Vereine, die sich angemeldet haben, wie in den Vorjahren auch von der BARMER GEK, die Plakate, Flyer, Urkunden, Gewinnspielkarten oder andere Materialien zur Verfügung stellt.


  • Der November steht ganz im Zeichen von Badminton. Foto: DBV
    Der November steht ganz im Zeichen von Badminton. Foto: DBV

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.