WM-Spiele der Eishockey-Frauen erstmals im Live-Stream

Alle Spiele der deutschen Eishockey-Frauen-Nationalmannschaft bei der IIHF Frauen WM vom 4. bis 14. April 2019 in Espoo (Finnland) werden erstmals via Livestream übertragen.

Jennifer Harß soll das Tor der deutschen Frauen-Nationalmannschaft sauber halten. Foto: picture-alliance
Jennifer Harß soll das Tor der deutschen Frauen-Nationalmannschaft sauber halten. Foto: picture-alliance

Für den Frauen-Bundestrainer Christian Künast ist das eine erfreuliche Entwicklung. "Die Spielerinnnen betreiben guten Sport und haben mehr Aufmerksamkeit von allen Seiten verdient."  Alle seien mit sehr viel Herzblut dabei und nähmen einiges auf sich, um Eishockey zu spielen.

„Frauen-Eishockey ist auf dem Vormarsch, gewinnt immer mehr Sympathien und Anhänger" bestätigt Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB): "Es macht Spaß zuzuschauen. Die besonderen Regeln, die großen nationalen und internationalen Aufstiegschancen machen Eishockey für Mädchen zum beliebten Leistungs- und Breitensport.“

Ziel des DEB sei es, das Frauen-Eishockey in Deutschland weiter voranzubringen, sagt DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel. "Die große internationale Bedeutung von Mädchen - und Frauensport insgesamt, sehen wir beim DEB als Chance, auch in Deutschland den Frauen-Eishockeysport sowohl in der Breite als auch im Leistungsbereich zu stärken. Daran arbeiten wir mit Nachdruck.“

Andrea Lanzl, Nationalspielerin und Spielerin des ERC Ingolstadt, hofft auf positive Reaktionen der Eishockeyfans, nachdem sie ein Frauenspiel auf nationalem Topniveau oder auch internationale Vergleiche gesehen haben. "Frauen-Eishockey hat sich weltweit enorm weiterentwickelt und mehr Aufmerksamkeit sowie Akzeptanz verdient.“

Der Spielplan der Vorrunde:

04.04.2019 I 11:30 Uhr I Deutschland – Schweden

06.04.2019 I 17:00 Uhr I Japan – Deutschland

08.04.2019 I 17:00 Uhr I Deutschland – Frankreich

09.04.2019 I 17:00 Uhr I Tschechien – Schweden

Alle Spiele werden auf Thefan.fm übertragen.

(Quelle: DEB)


  • Jennifer Harß soll das Tor der deutschen Frauen-Nationalmannschaft sauber halten. Foto: picture-alliance
    Jennifer Harß soll das Tor der deutschen Frauen-Nationalmannschaft sauber halten. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.