Workshop von DOSB und BaS: Sportverein und Seniorenbüro

Der DOSB und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros(BaS) veranstalten am 13. März 2012 den Workshop „Sportverein und Seniorenbüro – Neue Chancen durch Vernetzung“.

Mit der Vernetzung von Vereinen und Seniorenbüros sollen mehr ältere Menschen aktiv werden. Foto: picture-alliance
Mit der Vernetzung von Vereinen und Seniorenbüros sollen mehr ältere Menschen aktiv werden. Foto: picture-alliance

Er richtet sich an Verantwortliche aus Sportvereinen und Verbänden, Seniorenbüros und Multiplikatoren aus der Seniorenarbeit, die eine praxisnahe Weiterbildung zu Netzwerkarbeit und Netzwerkmanagement erhalten und die Chancen und Potentiale einer Kooperation nutzen wollen.

„Sportvereine und Seniorenbüros bereichern das kommunale Gemeinwesen und viele ältere Menschen mit ihren vielseitigen Angeboten“, heißt es in der Ausschreibung. „Sie sind Orte der Begegnung und Daseinsvorsorge, sie fördern die gesellschaftliche Teilhabe, die Selbstorganisation und das freiwillige Engagement älterer Menschen vor Ort.“ Daraus ergäben sich zahlreiche Berührungspunkte, die verschiedene Chancen zur Kooperation und Vernetzung böten. Der Workshop soll dazu dienen, „die Schnittstellen zwischen Sportvereinen und Seniorenbüros kennenzulernen, vorhandene Ressourcen gemeinsam zu nutzen, neue Handlungsfelder zu erschließen und Projekte anzustoßen“. Damit könnten ältere Menschen zielgerichtet in ihrem direkten Lebensumfeld angesprochen, aktiv und tätig werden.

Die kommunale Vernetzung des organisierten Sports mit Seniorenbüros ist ein fester Bestandteil im Projekt „Bewegungsnetzwerk 50+“ und soll die Bewegungsangebote für ältere Menschen vor Ort ausbauen und etablieren. Mit dem vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Projekt fördert der DOSB zielgruppengerechte Angebote und entwickelt Kooperationen mit sportexternen Partnern auf Kommunal- und Bundesebene. 

(Quelle: DOSB)


  • Mit der Vernetzung von Vereinen und Seniorenbüros sollen mehr ältere Menschen aktiv werden. Foto: picture-alliance
    Mit der Vernetzung von Vereinen und Seniorenbüros sollen mehr ältere Menschen aktiv werden. Foto: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.