Youth Olympic Day: Die Flamme in Berlin

Am 24. Juli dreht sich am Brandenburger Tor in Berlin alles um den "Youth Olympic Day". Höhepunkt der Feierlichkeiten ist die Ankunft der Olympischen Flamme in der Hauptstadt.

Am 24. Juli wird es olympisch am Brandeburger Tor. Der DOSB veranstaltet eine aufregende Flammenzeremonie zum Youth Olympic Day. Copyright: picture-alliance
Am 24. Juli wird es olympisch am Brandeburger Tor. Der DOSB veranstaltet eine aufregende Flammenzeremonie zum Youth Olympic Day. Copyright: picture-alliance

Mit einem sportlichen Rahmenprogramm, Mitmachaktionen, Präsentationen sowie sportlichen und kulturellen Highlights wird der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) einen Einblick in die Idee der Youth Olympic Games (YOG) geben, die im Sommer (14. bis 26. August) in Singapur erstmals stattfinden.

Gegen 13 Uhr wird es festlich. Auf dem Pariser Platz kommt das Feuer der Jugendspiele an. Die Bundeshauptstadt hat sowohl historisch als auch sportlich und kulturell eine weltweit anerkannte Bedeutung und steht an diesem Tag stellvertretend für ganz Europa, denn die Flamme bereist pro Kontinent nur eine Stadt. Zum Stopp in Berlin sind deshalb Vertreter aller europäischen NOKs eingeladen.

Die Flamme in Berlin

Die Teilnahme am "Youth Olympic Day" in Berlin ist für alle Besucher kostenfrei. Am Vormittag des 24. Juli 2010 kommt die Flamme auf dem Flughafen Berlin Tegel an und wird anschließend zum Brandenburger Tor gebracht. Unterwegs macht sie voraussichtlich Station in einem Berliner Sportverein. Am Brandenburger Tor wird sie vom deutschen Team für die Jugendspiele in einer rund einstündigen Show gegen 13 Uhr empfangen.

Auf verschiedenen Präsentationsflächen zeigen zwischen 11.00 und 17.00 Uhr Berliner und Brandenburger Vereine ihr Können von Hip Hop bis Beachhandball.
Der Pariser Platz verwandelt sich in ein Olympisches Sportfeld, Gäste und Teilnehmer können sich in sogenannten "Olympic Challenges" mit bekannten Sportstars messen. Zahlreiche Mitmachattraktionen wie ein Hochseilgarten oder Kletterfelsen runden das Angebot ab. Unter einem gemeinsamen Dach präsentieren sich Institutionen des organisierten Sports in Deutschland sowie die Veranstaltungspartner des "Youth Olympic Day".

Reise der Olympischen Flamme führt über fünf Kontinente nach Singapur


Mit der Austragung olympischer Jugendspiele übertrug das IOC dem Organisationskomitee der YOG 2010 in Singapur (SYOGOC) auch die Verantwortung, einen internationalen Fackellauf zu organisieren. Den olympischen Traditionen entsprechend, reist das Olympische Feuer von Olympia (Griechenland) aus über alle fünf Kontinente bis zum Austragungsort der Olympischen Spiele in Singapur. Auf jedem Kontinent wird eine Stadt stellvertretend eine Flammenzeremonie ausrichten. Die Stationen des Fackellaufs sind neben Berlin:

  • Dakar, Senegal, für Afrika
  • Mexico City, Mexico, für Amerika
  • Auckland, Neuseeland, für Ozeanien
  • und Seoul, Republik Korea, für Asien.

In jeder ausrichtenden Stadt ist insbesondere die Jugend eingeladen, die Ankunft des Feuers zu feiern. Am 14. August wird die Flamme zur Eröffnung der 1. Olympischen Jugendspiele in Singapur erwartet. Die Spiele enden am 26. August 2010.

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterDie deutsche Jugendbotschafterin für die 1. Olympischen Jugenspiele in Singapur, Karolin Weber, stellt sich auf der IOC-Website vor >>>

Notizen zu den 1. Olympischen Jugendspielen:

Der Countdown läuft

Vom 14. bis 26. August werden junge Sportler aus der ganzen Welt um die olympischen Medaillen kämpfen. Die Stadt zeigt sich gut vorbereitet und feierte am vorigen Freitag (7. Mai 2010) den Beginn des 99-Tage-Countdown mit Sergej Bubka, dem Vorsitzenden der Koordinierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und vielen weiteren Gästen. Dabei wurde auch die Olympiakleidung vorgestellt, die die mehr als 23.000 Helfer, Teilnehmer des Fackellaufs und Fahnenträger während der Jugendspiele tragen werden.

Zahlen und Fakten

Zu den Olympischen Jugendspielen werden insgesamt 3.600 Athletinnen und Athleten aus allen 205 Nationalen Olympischen Komitees erwartet, dazu ungefähr 1.200 Pressevertreter, 20.000 lokale und internationale Helfer sowie 500.000 Zuschauer. Junge Athleten zwischen 14 bis 18 Jahren werden in 26 Sportarten gegeneinander antreten und an einem Kultur- und Bildungsprogramm teilnehmen.

Die Idee der Spiele

Die Olympischen Jugendspiele in Singapur sollen Jugendliche auf der ganzen Welt inspirieren, die olympischen Werte Exzellenz, Freundschaft und Respekt anzunehmen, zu verinnerlichen und zu leben. So soll ein bleibendes Sport-, Kultur- und Bildungs-Vermächtnis für Singapur sowie Jugendliche auf der ganzen Welt geschaffen werden, das die Sportkultur lokal wie regional fördert.


  • Am 24. Juli wird es olympisch am Brandeburger Tor. Der DOSB veranstaltet eine aufregende Flammenzeremonie zum Youth Olympic Day. Copyright: picture-alliance
    Am 24. Juli wird es olympisch am Brandeburger Tor. Der DOSB veranstaltet eine aufregende Flammenzeremonie zum Youth Olympic Day. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.