Zertifikate für erfolgreiche Nachwuchstrainer

Mitte Mai ging zum ersten Mal der neue DOSB-Zertifikatslehrgang für Trainer und Trainerinnen im Nachwuchsleistungssport an der Trainerakademie des DOSB in Köln zu Ende.

Die erfolgreichen NAchwuchstrainer und -trainerinnen erhielten ihr Zertifikat aus den Händen von Uschi Schmitz, Vizepräsidentin Leistungssport des DOSB (re.). Foto: Trainerakademie Köln
Die erfolgreichen NAchwuchstrainer und -trainerinnen erhielten ihr Zertifikat aus den Händen von Uschi Schmitz, Vizepräsidentin Leistungssport des DOSB (re.). Foto: Trainerakademie Köln

Die Teilnehmer aus 18 verschiedenen Sportarten befassten sich innerhalb des einjährigen Lehrgangs unter Modultiteln wie „Lebenswelt Trainer“, „Lebenswelt Athlet“, „Lehren - Lernen - Trainieren“ und „Rahmenbedingungen und Sportumwelt“ mit klassischen Themen des Nachwuchsleistungssports. Das waren z.B. die Trainierbarkeit und Belastbarkeit im Kindes- und Jugendalter sowie Fragen der Persönlichkeitsentwicklung und des langfristigen Leistungsaufbaus. Ebenso standen Themen wie Transitionen, abweichendes Verhalten und gesundheitliche Gefahren im Nachwuchsleistungssport, der sich an modernen Maßstäben orientieren muss, im Fokus.

Nach dem Lehrgang ist vor dem Lehrgang

Die Teilnehmenden für den zweiten Durchgang, der am 1. Juli 2019 startet, stehen bereits fest. Es sind auch wieder 16 verschiedene Sportarten vertreten, sodass es neben der Ausbildung einen produktiven Austausch zwischen den einzelnen Sportarten geben wird.

(Quelle: Trainerakademie Köln)


  • Die erfolgreichen NAchwuchstrainer und -trainerinnen erhielten ihr Zertifikat aus den Händen von Uschi Schmitz, Vizepräsidentin Leistungssport des DOSB (re.). Foto: Trainerakademie Köln
    Die erfolgreichen NAchwuchstrainer und -trainerinnen erhielten ihr Zertifikat aus den Händen von Uschi Schmitz, Vizepräsidentin Leistungssport des DOSB (re.). Foto: Trainerakademie Köln

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.