EOC startet Bewerbungsprozess für Europäische...
Jugend Team Deutschland gut vorbereitet für B...
Lebendige Podiumsdiskussion über die Möglichk...
Christian Reitz in ISSF-Athletenkomitee gewäh...
Alle News

Internationales

Interessenvertretung, Kooperation, Netzwerkbildung

Sport ist grenzenlos. Vom Breitensport bis zum Spitzensport ist die deutsche Sportbewegung eingebettet in europäische und internationale Zusammenhänge. Zu den Aufgaben des Deutschen Olympischen Sportbundes und seinen Mitgliedsverbänden zählt es, die internationale Sportpolitik mitzugestalten.

Aufgaben

Im Mittelpunkt der internationalen Arbeit stehen

  • die Gestaltung und Pflege der bilateralen Beziehungen mit Partnerorganisationen in Europa und weltweit, die Projektzusammenarbeit mit ausländischen Partnern einschließlich sportpolitischer Spitzengespräche, der Austausch von Experten sowie die Abstimmung gemeinsamer multilateraler Aktionen;
  • die konzeptionelle Entwicklung, Koordinierung und Vertretung der internationalen Positionen des deutschen Sports gegenüber Sportorganisationen und staatlichen Stellen im Inland und Ausland;
  • die Zusammenarbeit mit regierungsunabhängigen und überstaatlichen internationalen Sportgremien (u.a. das Internationale Olympische Komitee (IOC), die Vereinigung der Europäischen Olympischen Komitees (EOC), das Internationale Paralympische Komitee (IPC), die Vereinigung der europäischen Sportdachverbände (ENGSO), Europäische Sportministerkonferenzen, die Weltbreitensportorganisation (TAFISA), der Weltrat für Sportwissenschaft und Körper-/ Leibeserziehung (ICSSPE) und Weltsportministerkonferenzen).
Ziele

Bei Aufbau und Pflege seiner internationalen Kontakte verfolgt der Deutsche Olympische Sportbund unterschiedliche Ziele. Im Einzelnen geht es unter anderem um

  • die internationale Sportförderung in Partnerschaft mit dem Internationalen Olympischen Komitee und dem Auswärtigen Amt;
  • die Stärkung der Präsenz von deutschen Vertretern in Spitzenämtern der europäischen und internationalen Sportverbände und die Erhöhung der Attraktivität Deutschlands für die Vergabe von internationalen Veranstaltungen und Wettkämpfen;
  • die Interessenvertretung des organisierten Sports gegenüber den EU-Institutionen unter Federführung des EOC-EU-Büros des deutschen Sports in Brüssel, die Umsetzung der Fördermöglichkeiten für den Sport in Europa sowie den Schutz des Sports vor unzulässigen Eingriffen in seine Autonomie und Selbstverwaltung.

Sport für Entwicklung

Sport setzt wie kaum eine andere Aktivität Kräfte und Energien frei. Über sprachliche und kulturelle Barrieren, Bildungs-, Alters- und Geschlechtsunterschiede hinweg vermag er, Menschen anzusprechen, und steht für grundlegende Werte wie Respekt, Teamwork und Fairness. Sport und Spiel haben somit einen Wert an sich.

Mit seinen Eigenschaften bietet sich der Sport darüber hinaus als Mittel für Entwicklung an. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei äußerst vielfältig. Ob in kurzfristig angelegten Sofortmaßnahmen der humanitären Hilfe oder in langfristig, nachhaltigen Projekten zur Entwicklungszusammenarbeit; ob im lokalen, regionalen oder globalen Maßstab eingesetzt – Sport kann einen wichtigen Beitrag zum Erreichen von Entwicklungszielen leisten

Mehr dazu

Internationale Sportförderung

Deutsche Sportexperten in aller Welt: Seit Anfang der 60er Jahre fördern die deutschen Sportorganisationen die Entwicklung des Sports in Entwicklungsländern. Im Rahmen dieser Internationalen Sportförderung wurden bislang weltweit über 1400 Langzeit- und Kurzzeitmaßnahmen in über 100 Ländern durchgeführt.

Mehr dazu

Internationale Interessensvertretung

Die "Außenpolitik" des DOSB prägen bilaterale Beziehungen mit anderen Nationalen Olympischen Komitees (kurz: NOK), den europäischen und den Weltverbänden des Sports, wie das Internationale Olympische Komitee, die Vereinigung der NOKs "ANOC" oder das Internationale Paralympische Komitee.

Sport und Flüchtlinge

Aktivitäten der internationalen Zusammenarbeit des DOSB

Mehr dazu

EU News

EOC startet Bewerbungsprozess für Europäische Spiele 2023

Die Vereinigung der Europäischen Olympischen Komitees (EOC) hat den Bewerbungsprozess für die dritte Ausgabe der Europäischen Spiele im Jahre 2023...

mehr

Veranstaltungen

Frankfurter Buchmesse 10.10.2018 - 14.10.2018 Messe Frankfurt
weitere Termine

Partner "Sport für Alle"

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.