FrauenSportWochen

 

 

DOSB-Frauensportwochen 2013: Vielfalt gewinnt!

Bereits zum siebten Mal veranstaltete der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) die DOSB-Frauensportwochen. Die über 90.000 Sportvereine des Bundes waren aufgerufen, sich daran zu beteiligen und einen Aktionstag oder Aktionswochen zur Gewinnung insbesondere von Mädchen und Frauen durchzuführen. Passend zum Motto der Frauensportwochen 2103 – Vielfalt gewinnt – unterstützte der DOSB mit seinen Aktionen den 1. Deutschen Diversity-Tag.

Mit den Sporttagen sollen Frauen jeden Alters angesprochen werden – vor allem jene, die bisher noch nicht sportlich aktiv sind. Junge und Ältere, Frauen mit oder ohne Kinder, zugewandert oder in Deutschland geboren, behindert oder nicht – alle Frauen sollen Angebote finden, die zu ihnen passen, sich willkommen fühlen und möglichst viele Sportarten ausprobieren.

Weitere Informationen und Materialien sind abrufbar  unter:http://www.dosb.de/de/gleichstellung-im-sport/unsere-themen/

Hintergrundinformationen über den 1. Deutschen Diversity-Tag

Am 11. Juni 2013 war es soweit: Mit innovativen Ideen und offenen Augen richtete der Verein „Charta der Vielfalt e.V.“ am 1. Deutschen Diversity-Tag den Blick nach vorn und präsentierte einem breiten Publikum zukunftsweisende Diversity-Ansätze. Alle Unternehmen und Institutionen, die Vielfalt zeigen wollen, sind zum Mitmachen aufgerufen.

Unternehmen und Institutionen in ganz Deutschland zeigten am 11. Juni 2013 wie Vielfalt dazu beiträgt, ihre Position zu stärken und wichtige aktuelle gesellschaftspolitische Fragen zu bewältigen. Neben einer zentralen Veranstaltung in Berlin, die von Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer als festes Vorstandsmitglied des Vereins „Charta der Vielfalt e.V.“ begleitet wurde, fanden bundesweit zahlreiche Aktionen rund um das Thema „Diversity“ statt – ein bunter Tag im Namen der Vielfalt.

Zum Mitmachen sind alle aufgefordert, die Diversity als Bereicherung verstehen, den Vielfalts-Gedanken bereits aktiv fördern oder ihn in Zukunft in die Organisationskultur integrieren möchten. Ob mit einem Videospot über Vielfalt oder einem eigens organisierten Tag der offenen Tür – ganz unterschiedliche Aktionen sind möglich. Der Kreativität rund um den 1. Deutschen Diversity-Tag sind keine Grenzen gesetzt. Zudem bietet der Tag jenen Firmen und Institutionen, die bisher nicht offiziell dabei sind, die Möglichkeit, die Charta der Vielfalt zu unterzeichnen.

 Der DOSB unterzeichnete in 2007 die Charta der Vielfalt.

 Weitere Informationen über den Diversity-Tag finden sich unter:

www.deutscher-diversity-tag.de

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner