Die Deutsche Sportjugend (dsj) ist die Jugendorganisation des Deutschen Olympischen Sportbundes.
Sie bündelt die Interessen von:

  • über 10  Millionen Kindern, Jugendlichen und jungen Menschen im Alter bis 27 Jahre,
  • die in über 91.000 Sportvereinen in 16 Landessportjugenden, 54 Jugendorganisationen der Spitzenverbände
  • und 10 Jugendorganisationen der Sportverbände mit besonderen Aufgaben organisiert sind.
 

Handlungsfelder

  • Junges Engagement

    Die dsj und ihre Mitgliedsorganisationen bieten jungen Menschen unterschiedliche Möglichkeiten, sich zu engagieren. >>>

  • Bildung/Bildungsnetzwerke

    Kooperationen von Sportvereinen mit Kitas und Schulen spielen beim Engagement der Sportorganisationen und - vereine eine immer größere Rolle. >>>

  • Soziale Integration

    Möglichst allen Kindern und Jugendlichen den Zugang zum und die Teilhabe am organisierten Sport zu ermöglichen, ist das Ziel der dsj. >>>

  • Prävention / Intervention

    Prävention sexualisierter Gewalt, Dopingprävention und Intervention z.B. gegen Rechtsextremismus. >>>

  • Internat. Jugendarbeit

    Die dsj unterhält direkte Kontake zu Partnerorganisationen in verschiedenen Ländern. Sie führt zahlreiche bi- und multinationale Maßnahmen durch. >>>

  • Europäisierung

    Europa wächst zusammen.  Die dsj wirkt an der Gestaltung und Weiterentwicklung europäischer Politik mit. >>>

  • Olympische Projekte

    Olympische Werte stehen im Mittelpunkt der Olympischen Jugendlager und der Beteiligung an den Olympischen Jugendspielen. >>>

  • Qualitätsentwicklung

    Die Maßnahmen der Qualitätsentwicklung der dsj zielen auf eine Verbesserung der Strukturen, Prozesse und Ergebnisse in der Kinder- und Jugendarbeit im Sport ab. >>>

Prev
Next
 

Olympia Partner

Breitensport Partner

Olympia Partner

Breitensport Partner