Infoveranstaltung zu "Weltwärts - Begegnungen" in Stuttgart

07.04.2017

Seit Juli 2016 können beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Anträge für Jugendgruppenaustausche mit Entwicklungs- und Schwellenländern (DAC-Liste) gestellt werden.

"Weltwärts Begegnungen" ermöglicht Jugendlichen neue internationale Erfahrungen. Foto: picture-alliance

"Weltwärts Begegnungen" ermöglicht Jugendlichen neue internationale Erfahrungen. Foto: picture-alliance

 

Sie erfolgen unter der neuen Förderlinie „weltwärts - Außerschulische Begegnungsprojekte im Kontext der Agenda 2030“. Inhaltlich sind die Projekte an der Umsetzung eines der 17 Nachhaltigkeitsziele ausgerichtet. Die Deutsche Sportjugend (dsj) ist als strategischer Partner der vom BMZ beauftragten Service-Einrichtung „Engagement Global“ für die Förderung und Unterstützung der Projekte aus dem organisierten Sport zuständig.

Infos über Fördermöglichkeiten 

Um diese Fördermöglichkeit bekannter zu machen, lädt "Engagement Global" am 19. April alle interessierten ehrenamtlichen oder hauptamtlichen Multiplikator/innen aus Sportvereinen und -verbänden zu einer Informationsveranstaltung nach Stuttgart ein. Ziel ist, zur Antragsstellung zu ermutigen sowie Fragen vor Ort zu klären. Die Teilnahme ist kostenfrei, Fahrtkosten werden erstattet.

Anmeldungen können formlos erfolgen per E-Mail bis 12. April an ww-begegnung@remove-this.engagement-global.de (bitte vertretene Organisation angeben).

Weitere Informationen: www.dsj.de/international und www.engagement-global.de/ww-begegnung.

(Quelle: dsj)


 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner