Die Sportministerkonferenz

Die Sportministerkonferenz (SMK) begleitet Angelegenheiten des Sports von überregionaler Bedeutung. Sie vertritt die gemeinsamen Anliegen der Länder insbesondere bei der Koordinierung der Sportförderung in den Ländern und der Wahrung der Interessen im Bereich des Sports auf nationaler und internationaler Ebene. Die SMK setzt sich aus den für den Sport zuständigen Ministerinnen und Minister in den Bundesländern und weiteren ständigen Gästen zusammen.

Die Sportministerkonferenz arbeitet mit dem Deutschen Olympischen Sportbund, dem Bundesinnenministerium, der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder, dem Bundesrat, den Kommunalen Spitzenverbänden, den Landessportbünden (vertreten durch den Landessportbund Nordrhein-Westfalen) und nach Bedarf mit externen Sachverständigen zusammen.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat 2015 den Vorsitz der Sportministerkonferenz übernommen und wird bis Ende 2016 die Geschäfte führen. Deshalb ist die Geschäftsstelle der Sportministerkonferenz derzeit organisatorisch im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW angesiedelt.

Geschäftsstelle der Sportministerkonferenz
Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport
des Landes Nordrhein-Westfalen
Haroldstraße 4
40213 Düsseldorf
 
Telefon:   +49 (211) 837-2218
Fax:        +49 (211) 837-4116
E-Mail:     smk(at)mfkjks.nrw.de
Internet:  www.sportministerkonferenz.de