Große Umfrage: „Diskriminierung in Deutschland“

31.08.2015

Machen Sie mit und helfen Sie dabei, Diskriminierungen abzubauen!

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes startet die größte Umfrage zum Thema „Diskriminierung in Deutschland“, die es bislang gegeben hat.

Berichten Sie von den diskriminierenden Erfahrungen, die Sie, ihre Freunde oder Angehörigen erlebt haben. Dabei interessieren alle Lebensbereiche vom Kindergarten, über die Hochschule, den Arbeitsalltag, bis zum Wohnen, Erfahrungen mit Vertragsabschlüssen, Mobilität und der Freizeitbereich. Diskriminierungen werden auf Grund vielfältiger Merkmale erlebt. Schreiben Sie ihre Diskriminierungserfahrungen auf Grund von Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, des jungen oder alten Lebensalters, ihrer sexuellen Identität, aus rassistischen Gründen oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts (Männer, Frauen, Trans* und intergeschlechtliche Menschen) sowie der Religion oder Weltanschauung.

Bis zum 30. November können sich alle in Deutschland lebenden Menschen ab 14 Jahren zu ihren selbst erlebten oder beobachteten Diskriminierungserfahrungen äußern. Die Umfrage soll Diskriminierungen sichtbar machen. Erfragt wird auch, welche Auswirkungen Diskriminierungen auf Menschen haben und wie sie damit umgehen. Die Ergebnisse der Umfrage und Handlungsempfehlungen wird die Antidiskriminierungsstelle dem Deutschen Bundestag vorlegen.

Unter www.umfrage-diskriminierung.de finden Sie alle Informationen zur Umfrage und den direkten Link zum Fragebogen.  


 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner