Innsbruck 2012

Nach 1964 und 1976 ist Innsbruck erneut Austragungsort eines Olympischen Events. Die Entscheidung der IOC-Mitglieder (briefwahl) fiel mit 84:15 Stimmen deutlich aus. Die Tiroler Landeshauptstadt wird 2012 erstmalig die Olympischen Winter-Jugendspiele austragen.

Die offizielle Homepage für Innsbruck 2012 mit Informationen zur Stadt, zum Ablauf, zum offiziellen Logo sowie zum Volunteer-Programm und vielen weiteren interessanten Themen ist unter der folgenden Domain Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.innsbruck2012.com zu finden.

Sport- und Wettkampfprogramm

Das Sportprogramm der Sommer-YOG umfasst 26 Sportarten mit 201 Wettkämpfen, bei den Winter-YOG sind es 7 Sportarten. Es handelt sich um ein reduziertes Sportprogramm, das von den Olympischen Spielen abweicht.

Eine Übersicht über die Sport- und Wettkampfprogramme für die Einzelsportarten in Innsbruck 2012 gibt es hier >>>

Sportstätten

Die Landeshauptstadt Innsbruck ist auf die Olympischen Winter-Jugendspiele 2012 gut vorbereitet. Alle Sportstätten (mit Ausnahme des in einer neuen Messehalle geplanten Curling sowie einer Trainingseisfläche) stehen wie z.B. die Bob- und Rodelbahn auf dem letzten Stand der Technik zur Verfügung. mehr >>>

Kulturelles und pädagogisches Programm (CEP)

Auch in Innsbruck wird die Olympische Erziehung im Mittelpunkt der 1. Olympischen Jugend-Winterspiele stehen. Bei der Gestaltung und Durchführung des kulturellen und pädagogischen Programms (Culture and Education Programme [CEP]) werden die 1.058 Athletinnen und Athleten aus über 50 Nationen einbezogen und können sich mit der lokalen Jugend sowie Tiroler Schülern austauschen. Themen und Programm

 

 

 

 

 
 

Olympia Partner

Olympia Partner