Innsbruck 2012

Nach 1964 und 1976 ist Innsbruck erneut Austragungsort eines Olympischen Events. Die Entscheidung der IOC-Mitglieder (briefwahl) fiel mit 84:15 Stimmen deutlich aus. Die Tiroler Landeshauptstadt wird 2012 erstmalig die Olympischen Winter-Jugendspiele austragen.

Die offizielle Homepage für Innsbruck 2012 mit Informationen zur Stadt, zum Ablauf, zum offiziellen Logo sowie zum Volunteer-Programm und vielen weiteren interessanten Themen ist unter der folgenden Domain Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.innsbruck2012.com zu finden.

Sport- und Wettkampfprogramm

Das Sportprogramm der Sommer-YOG umfasst 26 Sportarten mit 201 Wettkämpfen, bei den Winter-YOG sind es 7 Sportarten. Es handelt sich um ein reduziertes Sportprogramm, das von den Olympischen Spielen abweicht.

Eine Übersicht über die Sport- und Wettkampfprogramme für die Einzelsportarten in Innsbruck 2012 gibt es hier >>>

Sportstätten

Die Landeshauptstadt Innsbruck ist auf die Olympischen Winter-Jugendspiele 2012 gut vorbereitet. Alle Sportstätten (mit Ausnahme des in einer neuen Messehalle geplanten Curling sowie einer Trainingseisfläche) stehen wie z.B. die Bob- und Rodelbahn auf dem letzten Stand der Technik zur Verfügung. mehr >>>

Kulturelles und pädagogisches Programm (CEP)

Auch in Innsbruck wird die Olympische Erziehung im Mittelpunkt der 1. Olympischen Jugend-Winterspiele stehen. Bei der Gestaltung und Durchführung des kulturellen und pädagogischen Programms (Culture and Education Programme [CEP]) werden die 1.058 Athletinnen und Athleten aus über 50 Nationen einbezogen und können sich mit der lokalen Jugend sowie Tiroler Schülern austauschen. Themen und Programm

 

 

 

 

 
 

Top Partner Team Deutschland

Top Partner Team Deutschland