Zielvereinbarungen

Der Deutsche Ruderverband gehört zu den 34 olympischen Spitzenverbänden. Foto: picture-alliance

An dieser Stelle veröffentlicht der DOSB Dokumente zur Leistungssportförderung in Deutschland. Alle Zielvereinbarungen wurden vom jeweiligen Spitzenverband hinsichtlich personenbezogener Daten sowie möglicher sportfachlicher Betriebsgeheimnisse/Finanzierungsvolumina geschwärzt. Zudem wird ein Überblick über die Grund- und Projektförderung (jeweils Jahresplanung und Leistungssportpersonal) gegeben.

 

 

Steuerungsmodell Leistungssport (einstimmig beschlossen auf der DOSB-Mitgliederversammlung 2006)

- Modifikation Steuerungsmodell Leistungssport (ohne Gegenstimme beschlossen auf der DOSB-Mitgliederversammlung 2007)

Rio 2016

Die Zielvereinbarungen mit den Olympischen Spitzenverbänden für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro wurden 2013 getroffen. Daraus ergab sich ein Medaillenkorridor von 40 bis 70 Medaillen. Der obere Wert sagt lediglich aus, was theoretisch möglich sein könnte, wenn alle Möglichkeiten optimal ausgeschöpft werden können.

Die Zielvereinbarungen wurden in den so genannten Meilensteingesprächen im Jahr 2015 überprüft und aktualisiert - daraus ergab sich ein Medaillenkorridor 42 bis 71.

Dabei wurden die Qualifikationsergebnisse von 2016 nicht erfasst. Das hat in einigen Sportarten Auswirkungen, als ein Beispiel ist Volleyball zu  nennen (wo in der aktualisierten Fassung nach dem Meilensteingespräch 2015 eine Medaille für die Männer/Halle angenommen wurde). Volleyball (Männer/Halle) hat aber, trotz klarer Zugehörigkeit zur Weltspitze, knapp die extrem schwere Qualifikation in der Europagruppe verpasst, so dass diese Medaille in den Prognosen natürlich nicht mehr aufgenommen werden kann.  Deshalb muss der Korridor in der aktuellen Prognose leicht nach unten angepasst werden (38 bis 68).

Zielstellung für Rio ist und bleibt aber, das Ergebnis von London (44 Medaillen) zu wiederholen, eventuell  sogar leicht zu überbieten. Generell zeigt die Entwicklung des internationalen Sports aber in den vergangenen Jahren eine immer breiter werdende Spitze, so dass Prognosen immer schwieriger werden.  

Übersicht über Ziele für Sotschi 2014 und Rio 2016 und die Förderung der Verbände im Jahr 2013 

Pressemitteilung zur Vorstellung der Ziele für Sotschi 2014 und Rio 2016 am 24. Juni 2013

- Aktualisierung der Zielkorridore für die Olympischen Spiele Rio 2016 nach Sportarten (Stand: Ende 2015) 

Zielvereinbarungen nach Sportarten

Die dargestellten Beträge bei den olympischen Sommersportverbänden spiegeln den Bedarf der Spitzenverbände zur Zielerreichung bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wider. 

Mit den Sportarten Fußball, Golf und Tennis wurden gesonderte Gespräche geführt. Diese Spitzenverbände erhalten auf Grund der Subsidiaritätsprüfung durch das Bundesministerium des Innern (BMI) keine Projektfördermittel zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

Sommer (Rio 2016)

Die Dokumente werden nach und nach ergänzt (Stand: 06.05.2016).

 
 

Olympia Partner

Olympia Partner