Interessenvertretung, Kooperation, Netzwerkbildung

Sport ist grenzenlos. Vom Breitensport bis zum Spitzensport ist die deutsche Sportbewegung eingebettet in europäische und internationale Zusammenhänge. Zu den Aufgaben des Deutschen Olympischen Sportbundes und seinen Mitgliedsverbänden zählt es, die internationale Sportpolitik mitzugestalten.

Im Mittelpunkt der internationalen Arbeit stehen

  • die Gestaltung und Pflege der bilateralen Beziehungen mit Partnerorganisationen in Europa und weltweit, die Projektzusammenarbeit mit ausländischen Partnern einschließlich sportpolitischer Spitzengespräche, der Austausch von Experten sowie die Abstimmung gemeinsamer multilateraler Aktionen;
  • die konzeptionelle Entwicklung, Koordinierung und Vertretung der internationalen Positionen des deutschen Sports gegenüber Sportorganisationen und staatlichen Stellen im Inland und Ausland;
  • die Zusammenarbeit mit regierungsunabhängigen und überstaatlichen internationalen Sportgremien (u.a. das Internationale Olympische Komitee (IOC), die Vereinigung der Europäischen Olympischen Komitees (EOC), das Internationale Paralympische Komitee (IPC), die Vereinigung der europäischen Sportdachverbände (ENGSO), Europäische Sportministerkonferenzen, die Weltbreitensportorganisation (TAFISA), der Weltrat für Sportwissenschaft und Körper-/ Leibeserziehung (ICSSPE) und Weltsportministerkonferenzen).

Bei Aufbau und Pflege seiner internationalen Kontakte verfolgt der Deutsche Olympische Sportbund unterschiedliche Ziele. Im Einzelnen geht es unter anderem um

  • die internationale Sportförderung in Partnerschaft mit dem Internationalen Olympischen Komitee und dem Auswärtigen Amt;
  • die Stärkung der Präsenz von deutschen Vertretern in Spitzenämtern der europäischen und internationalen Sportverbände und die Erhöhung der Attraktivität Deutschlands für die Vergabe von internationalen Veranstaltungen und Wettkämpfen;
  • die Interessenvertretung des organisierten Sports gegenüber den EU-Institutionen unter Federführung des EOC-EU-Büros des deutschen Sports in Brüssel, die Umsetzung der Fördermöglichkeiten für den Sport in Europa sowie den Schutz des Sports vor unzulässigen Eingriffen in seine Autonomie und Selbstverwaltung.
 
 

Olympia Partner

Sport für Alle Partner

Olympia Partner

Sport für Alle Partner