„Transparenz leicht gemacht“: Spendenrat bietet Vereinen Hilfe an

28.03.2017

Mit der Initiative „Transparenz-leicht-gemacht“ will der Deutsche Spendenrat Spenden sammelnde, gemeinnützige Vereinen unterstützen und bestärken.

Der Deutsche Spendenrat will Spenden sammelnde, gemeinnützige Vereinen unterstützen. Foto: picture-alliance

Wie erstelle ich mit den personellen und finanziellen Möglichkeiten meines Vereins einen ordentlichen und transparenten Finanzbericht? Wie informiere ich Spender transparent über Mittelherkunft und Mittelverwendung? Und wer kann  bei diesem Vorhaben unterstützen und befähigen, diese wichtigen Strukturen weiter aufzubauen?

Der Deutsche Spendenrat e. V. will Spenden sammelnde, gemeinnützige Vereinen dabei unterstützen und bestärken. Mit der Initiative „Transparenz-leicht-gemacht“ bietet er „ein Kompetenznetzwerk eines Erfahrungskreises aus über 20 Jahren Deutscher Spendenrat“ an, das Vereinsmitarbeiter mit zeitlich und finanziell geringem Aufwand befähige, im persönlichen Austausch mit Wirtschaftsprüfern und Best-Practice-Referenten eigene Kompetenzen zu erweitern und auszubauen.

„Transparenz-leicht-gemacht“ warte nicht darauf, dass vorgegebene Kriterien der Transparenz bereits erfüllt werden, heißt es in der Ankündigung. Die Initiative biete vielmehr grundlegende Informationen mit einem darauffolgenden thematischen Schwerpunkt zum Austausch mit Best-Practice Beispielen in Transparenz-Workshops an (35 Euro pro Teilnehmer/in). Daneben sei es aber auch möglich, eine direkte, kostenlose und individuelle Tagesberatung mit einem Wirtschaftsprüfer zu beantragen. Art und Umfang der Beratung könnten weitgehend selbst gewählt werden.

„Transparenz-leicht-gemacht“ biete Vereinen als Empowerment-Projekt und mit einer Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend „ein hilfreiches sowie zeitlich und finanziell erschwingliches Tool zur einfachen Herstellung der eigenen transparenten Organisationsstruktur und der Rechnungslegung“.

Das Team von „Transparenz-leicht-gemacht“ besteht aus dem Projektleiter Loring Sittler und der Referentin Felicitas Krekosch sowie einem bundesweiten Beraternetzwerk aus Wirtschaftsprüfern, die auf das Gemeinnützigkeitsrecht spezialisiert sind, und Referenten aus den Mitgliedsorganisationen im Deutschen Spendenrat. Man freue sich auf Fragen und das Ziel der gemeinsamen Aufgabe, Vereine in ihrer täglichen, so wertvollen Arbeit zu unterstützen und ihnen die Angst vor den finanziellen Fragen und Herausforderungen des Vereinsalltags zu nehmen.

Die Initiatoren sind telefonisch unter 030/844 198 43 oder per Mail unter kontakt(at)transparenz-leicht-gemacht.de zu erreichen.

Opens external link in new windowWeitere Informationen rund um das Projekt und alle Termine zu den Transparenz-Workshops

(Quelle: Deutscher Spendenrat)


 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner