Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Der Deutsche Olympische Sportbund ist in der Öffentlichen Liste registrierter Verbände beim Deutschen Bundestag und im Transparenz-Register der Europäischen Union eingetragen.

Außerdem hat sich der DOSB im Jahr 2016 der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" von Transparency International Deutschland e.V. angeschlossen. Ziel der Initiative ist es, ein möglichst breites Aktionsbündnis innerhalb der Zivilgesellschaft herzustellen, das sich auf die wesentlichen Parameter für effektive Transparenz einigt. Die Unterzeichner der Initiative verpflichten sich, zehn Informationen über ihre Organisation leicht auffindbar, in einem bestimmten Format der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Der DOSB, als Dachverband des deutschen Sports, wirbt für Transparenz in den deutschen Sportorganisationen und empfiehlt insbesondere seinen Mitgliedsorganisationen, sich an dieser Initiative ebenfalls zu beteiligen.

Selbstverpflichtungserklärung des DOSB

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr der Organisation

Der Deutsche Olympische Sportbund e.V. (DOSB) wurde am 20. Mai 2006 gegründet durch Zusammenschluss des Deutschen Sportbundes und des Nationalen Olympischen Komitees für Deutschland.

Deutscher Olympischer Sportbund e.V. (DOSB)
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main
www.dosb.de

Der DOSB ist ein eingetragener Verein (VR 13581) und hat seinen Sitz in Frankfurt am Main.

2. Vollständige Satzung (oder Gesellschaftervertrag) sowie weitere wesentliche Dokumente, die Auskunft darüber geben, welche konkreten Ziele wir verfolgen und wie diese erreicht werden (z.B. Vision, Leitbild, Werte, Förderkriterien)

3. Datum des jüngsten Bescheides vom Finanzamt über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft

Der  DOSB ist wegen der Förderung der Jugendhilfe und des Sports von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer befreit. Die Satzungszwecke entsprechen § 52 Abs. 2 S. 1 Nr. 4 und 21 AO.

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger (z.B. Geschäftsführung, Vorstand und Aufsichtsorgane)

Vorstand

Der Vorstand führt die Geschäfte und ist der gesetzliche Vertreter nach § 26 BGB. Die DOSB Geschäftsstelle gliedert sich in fünf Geschäftsbereiche.

Dr. Michael Vesper - Vorstandsvorsitzender
Thomas Arnold - Vorstand Finanzen
Dr. Karin Fehres - Vorstand Sportentwicklung
Dirk Schimmelpfennig - Vorstand Leistungssport
Martin Schönwandt - Vorstand Sportjugend

Opens external link in new windowDas Organigramm der DOSB-Geschäftsstelle

Präsidium

Das Präsidium berät und erfüllt die Aufgaben des DOSB im Rahmen und im Sinne der Satzung und der Beschlüsse der Mitgliederversammlung.

Alfons Hörmann - DOSB-Präsident
Stephan Abel - Vizepräsident Wirtschaft und Finanzen
Ole Bischof - Vizepräsident Leistungssport
Walter Schneeloch - Vizepräsident Breitensport und Sportentwicklung
Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper - Vizepräsidentin Bildung und Olympische Erziehung
Petra Tzschoppe - Vizepräsidentin Frauen und Gleichstellung
Jan Holze - Vorsitzender der Deutschen Sportjugend
N.N. - Vorsitzender der Athletenkommission
Britta Heidemann - Mitglied des Präsidiums, IOC-Mitglied    
Dr. Thomas Bach - Mitglied des Präsidiums, IOC-Präsident (Mitgliedschaft ruht)

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Beschlussorgan des DOSB.
Initiates file downloadOrganigramm Sport in Deutschland

Ihr gehören die

a)      Delegierten der Mitgliedsorganisationen
b)      deutsche IOC-Mitglieder
c)      persönliche Mitglieder sowie
d)      Mitglieder des Präsidiums

mit Stimmrecht sowie die

e)      Ehrenpräsidenten/innen und Ehrenmitglieder
f)       Mitglieder der Athletenkommission
g)      Mitglieder des Vorstands
h)      Mitglieder der Beiräte sowie
i)       Mitglieder des Vorstands der Deutschen Sportjugend

mit beratende Stimme an.

Zu den Mitgliedern im Deutschen Olympischen Sportbund gehören:

5. Bericht über die Tätigkeiten unserer Organisation: zeitnah, verständlich und so umfassend, wie mit vertretbarem Aufwand herstellbar

6. Personalstruktur: Anzahl der hauptberuflichen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, Honorarkräfte, geringfügig Beschäftigte, Zivildienstleistende, Freiwilligendienstleistende; Angaben zu ehrenamtlichen Mitarbeitern

7. Mittelherkunft: Angaben über sämtliche Einnahmen, dargelegt als Teil der jährlich erstellten Einnahmen- / Ausgaben- oder Gewinn- und Verlustrechnung, aufgeschlüsselt nach Mitteln aus dem ideellen Bereich (z.B. Spenden, Mitglieds und Förderbeiträge), öffentlichen Zuwendungen, Einkünften aus wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb, Zweckbetrieb und / oder der Vermögensverwaltung

8. Mittelverwendung: Angaben über die Verwendung sämtlicher Einnahmen, dargelegt als Teil der jährlich erstellten Einnahmen- und Ausgaben- oder Gewinn und Verlustrechnung sowie der Vermögensübersicht bzw. der Bilanz

9.      Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten, z.B. Mutter- oder Tochtergesellschaft, Förderverein, ausgegliederter Wirtschaftsbetrieb, Partnerorganisation


Beteiligungen

DOSB New Media GmbH, Hamburg

Gegr. 2011, HRB Nr. 133263

Beteiligungen: DOSB: 27,5 Prozent (64.706 Euro); 7NXT 57,5 % (135.295 Euro); GIP Media Productions 15 % (35.294 Euro)

Aktuell:

Gesellschafterversammlung: Stephan Abel, Thomas Arnold

http://sportdeutschland.tv/

 

DOSB Vereinshilfe GmbH, Frankfurt

Gegr. 1985, HRB Nr. 25864

Beteiligungen: DOSB 100 % (25.000 EUR)

Geschäftstätigkeit der Gesellschaft ruht.

 

SA Sportausweisverwaltungs GmbH & Co. KG, Neu-Isenburg

Gegr. 2007 , HRA 41178

Beteiligungen:

Persönlich haftende Gesellschafterin: DOSB Vereinshilfe GmbH (0 EUR)

Kommanditisten mit einer Haftungseinlage von je 1.000 EUR: DOSB, sowie weitere Landessportbünde und Spitzenverbände.

Kooperationsvertrag mit Deutsche Sportausweis GmbH, Verpflichtung zur Gewinnabführung an SA Sportausweisverwaltungs GmbH & Co. KG

Aufsichtsrat: 6 Vertreter der Kommanditisten, 2 davon vom DOSB

Aktuell:

Aufsichtsrat: Stephan Abel (Vorsitzender), Thomas Arnold

www.sportausweis.de

 

Fair Play Marketing GmbH, Frankfurt

Gegr. 1987, HRB 28809

Beteiligungen: DOSB: 52 % (13.294 EUR), DOG: 48% (12.271 EUR)

Geschäftstätigkeit der Gesellschaft ruht.

 

Stiftungen

Stiftung Deutscher Sport, Frankfurt

Gegr. 2007, gemeinnützig

Der Vorstand der Stiftung besteht aus den Mitgliedern des Präsidiums des

DOSB in Personalunion. Vorstandsvorsitzender der Stiftung ist der Präsident des DOSB (Alfons Hörmann), Schatzmeister dessen Vizepräsident Wirtschaft und Finanzen (Stephan Abel).

www.dosb.de/de/organisation/stiftung-deutscher-sport/

 

Tochtergesellschaft der Stiftung Deutscher Sport:

Deutsche Sport Marketing GmbH, Frankfurt

Gegr. 1986, HRB 26615

Beteiligungen: Stiftung Deutscher Sport 100 % (756.000 EUR)

Die Gesellschaft hat einen Aufsichtsrat, bestehend aus 7 Mitgliedern. Berufung durch Stiftung Dt. Sport

Aktuell:

Aufsichtsrat: Stephan Abel (Vorsitzender ) und Dr. Michael Vesper

www.dsm-olympia.de

 

DOSB-Vertretung in folgenden Organisationen

 

Deutsche Olympische Akademie Willi Daume (DOA) e.V., Frankfurt a.M.

Gegr. 2007, VR 13494

DOSB ist eines von 54 Mitgliedern.

Der Vorstand besteht aus sieben vom Präsidium des DOSB vorgeschlagenen Persönlichkeiten, darunter der Vizepräsident/die Vizepräsidentin des DOSB, der/die für den Bereich Bildung und olympische Erziehung verantwortlich ist, als Vorsitzender/Vorsitzende des Vorstands der DOA, die von der Mitgliederversammlung zu bestätigen sind.

Aktuell:

Vorstand: Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper (Vorsitzende), Jan Holze

www.doa-info.de

 

Trainerakademie Köln des DOSB e.V., Köln

Gegr. 1974, VR 6942

DOSB ist eines von 68 Mitgliedern des Trägervereins, in Vorstand und Kuratorium ist jeweils ein Vertreter des DOSB

Aktuell:

Kuratorium und Vorstand: Dirk Schimmelpfennig

www.trainerakademie-koeln.de

 

Führungs-Akademie des DOSB e.V., Köln

Gegr. 1980, 95 VR 6642 NZ

Der Führungs-Akademie gehören der DOSB sowie dessen Mitgliedsorganisationen an, die ihren Beitritt erklären (derzeit 69 Verbände).

Der Vorstand besteht aus fünf Personen. Das Präsidium des DOSB benennt einen Vizepräsidenten / eine Vizepräsidentin des DOSB zum / zur Vorsitzenden des Vereins.

Aktuell:

Vorstand: Walter Schneeloch (Vorsitzender)

www.fuehrungs-akademie.de

 

Stiftung Deutsche Sporthilfe, Frankfurt

Gegr. 1967, gemeinnützig

Von Amts wegen gehören dem Aufsichtsrat das Präsidiumsmitglied des DOSB, das für den Leistungssport zuständig ist und ein Vertreter der Athletenkommission des DOSB an.

Aktuell:

Aufsichtsrat: Alfons Hörmann (DOSB-Präsident), Max Hartung (Vertreter Athletenkommission)

Gutachterausschuss: Dirk Schimmelpfennig

www.sporthilfe.de

 

Deutsche Schulsportstiftung

Gegründet 2003, Sitz in Stuttgart 

Stiftungsorgane sind die Stiftungsversammlung und der Vorstand. Der Stiftungsversammlung gehören laut Satzung der Präsident des DOSB und der Vorsitzende der Deutschen Sportjugend an. 

Aktuell: Stiftungsversammlung: Alfons Hörmann, Jan Holze (qua Amt)

www.deutsche-schulsportstiftung.de

 

Trägerverein Bundesleistungszentrum Kienbaum e.V.

Gegr. 1991 in Bonn

Aktuell:

Vorstand: Dirk Schimmelpfennig (1. Vorsitzender)

www.kienbaum-sport.de

 

 

Nationale Anti Doping Agentur Deutschland (NADA)

Stiftung, gegr. 2002, mit Sitz in Bonn

Dem Aufsichtsrat der NADA gehören lauf Stiftungsverfassung der/die Präsident/in des DOSB oder eine von ihm/ihr benannte Person, die Mitglied des Präsidiums des DOSB sein soll, an.

Aktuell:

Aufsichtsrat: Dr. Michael Vesper (Vorstandsvorsitzender), Silke Kassner (Vertreterin Athletenkommission)

 

Mitgliedschaften

Verein Deutsches Sport- und Olympia-Museum e.V., Köln und

Stiftung Deutsches Sport- und Olympia Museum

Gegr. 1982, VR 8477

Der DOSB ist Mitglied des Vereins. Dem Vorstand gehören zwei Vertreter des DOSB an.

Aktuell:

Trägervereinsvorstand: Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper (Vorsitzende), Dr. Petra Tzschoppe

Betriebsstiftungsvorstand: Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper 

www.sportmuseum.de

Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT)/Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) des DOSB e.V., Leipzig (kurz: IAT/FES e.V.)

Gegr. 1992, VR 1227

Der DOSB ist Mitglied und Partner des Vereins.

Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden und den drei Stellvertretenden Vorsitzenden. Mitglieder des Vorstands kraft Amts sind ferner ein Vertreter des DOSB, sowie die Direktoren der Institute IAT und FES.

Aktuell:

Vorstand: Dirk Schimmelpfennig

www.iat.uni-leipzig.de/wir-ueber-uns/verein

 

10.   Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.

Keine.

 

Stand: 9.02.2017

 
 

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner

Top Partner Team Deutschland

Sport für Alle Partner