Turnfest 2013 – einmalige Angebotsvielfalt

07.05.2013

Das Internationale Deutsche Turnfest 2013 liefert beeindruckende Zahlen, Daten und Fakten: Bis zu 75.000 Teilnehmer, davon 50.000 dauerhaft. 3.400 gemeldete Vereine. Fast 700 Wettkämpfe.

Das Internationale Deutscher Turnfest gehört zu den weltweit größten Breiten- und Wettkampfsport-Events. Logo: DTB

So etwas bietet nur das Turnfest, das damit zum weltweit größten Breiten- und Wettkampfsport-Event avanciert.

Wenn am 18. Mai der Startschuss für das unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck stehende Turnfest 2013 fällt, steht die Metropolregion Rhein-Neckar eine Woche lang Kopf für das Turnen. Aus dem gesamten Bundesgebiet und aus dem Ausland werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen kommen und rund um die Turnfestzentren Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg unter dem Motto „Leben in Bewegung“ ein Fest des Sports und der Begegnung feiern. „Ein Turnfest ist kein gewöhnliches sportliches Großereignis mit überwiegend passivem Zuschauer-Charakter. Vielmehr stellt die Turnfestwoche ein Spiegelbild der Vereinsrealität dar. Sie motiviert zum Mitmachen. Das ist ‚Leben in Bewegung‘ pur“, erläutert der Präsident des Deutschen Turner-Bundes (DTB), Rainer Brechtken.

Erstmals übernimmt in diesem Jahr mit der Metropolregion Rhein-Neckar ein regionaler Zusammenschluss die Gastgeberrolle für dieses Mega-Event und präsentiert die einmalige Angebotsvielfalt des DTB.

Wettkämpfe, Showveranstaltungen, Breitensport und Mitmachangebote

Konkret besteht diese Vielfalt aus 338 Einzelwettkämpfen, 111 Gruppenwettkämpfen, 207 Spielturnieren und 34 Wahlwettkämpfen. Allein an den beliebten Wahlwettkämpfen, die aus vier verschiedenen sportartübergreifenden Disziplinen bestehen, nehmen mehr als 10.000 Sportlerinnen und Sportler teil. Hinzu kommen die Turnfest-Akademie in Heidelberg als größter europäischer Praxiskongress des Sports mit rund 4.500 Teilnehmern und 13.500 gebuchten Workshop-Plätzen sowie unzählige Angebote im Kinder- und Jugendbereich - nicht nur in den Hauptanziehungspunkten im Kinderturnland und im Tuju-Club (beides auf dem Maimarktgelände). Das Tuju-Camp führt in Weinheim rund 300 Jugendliche aus sieben Ländern zusammen.

Als sportliches Highlight dürfen sicherlich die Deutschen Meisterschaften in den drei Olympischen Sportarten Gerätturnen, Trampolinturnen und Rhythmische Sportgymnastik angesehen werden. Hier werden die Stars der Turnszene wie Fabian Hambüchen, Marcel Nguyen oder Elisabeth Seitz zu bestaunen sein. Aber auch diverse Showveranstaltungen wie Kinderturn-Show, Turnfestgala und die abschließende Stadiongala erfreuen sich großer Beliebtheit und verzeichnen eine starke Nachfrage.

Festmeile, Turnfestplatz und Magnetbühnen

Auf der großen Festmeile sollen die Turnfestteilnehmer und -besucher feiern, lachen, tanzen und vor allem mitmachen. In der Augustaanlage, mitten in Mannheim, erwartet sie ein vielseitiges Angebot aus Musikacts, Vorführungen, Informations-und Mitmachangeboten. Außerdem werden mitten in den Turnfestzentren vier große Bühnen nicht nur das Turnfestpublikum anziehen, sondern auch die Bevölkerung faszinieren und den Funken der Turnfeststimmung überspringen lassen. Tagsüber gibt es Showvorführungen, Beiträge aus den Turnfestorten und ganz besondere Highlights. Abends verwandeln sich die Magnetbühnen zu Party-Bühnen, ab 18:00 Uhr wird getanzt und gefeiert.

(Quelle: DTB)

 
 

Sport für Alle Partner

Sport für Alle Partner