Dirk Nowitzki mit IOC-Trophy geehrt

Der DOSB hat Basketball-Superstar Dirk Nowitzki am Samstag in Berlin bei der Fackel-Zeremonie der Olympischen Jugendspiele mit der IOC-Trophy geehrt.

Dirk Nowitzki zeigt stolz die Auszeichnung des IOC. Copyright: picture-alliance
Dirk Nowitzki zeigt stolz die Auszeichnung des IOC. Copyright: picture-alliance

Nowitzki sei ein Sportler, "der auf seine Art und Weise junge Menschen anspricht, begeistert und mitnimmt", begründete DOSB-Präsident Thomas Bach die Entscheidung. Der Preis des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) steht  in diesem Jahr unter dem Motto "Sports inspiring young people".

"Was inspiriert die junge Generation, zu der ich auch gehöre?", fragte Laudatorin Karolin Weber, die die ersten Jugendspiele vom 14. bis 26. August in Singapur als deutsche Juniorbotschafterin begleiten wird. "Es sind Athleten, die sportlich erfolgreich sind und dabei nicht abheben. Diese Athleten sind Stars zum Anfassen." Ein solcher sei Dirk Nowitzki. "Ein Athlet, der das große Geschäft kennt, und trotzdem bescheiden geblieben ist. Ein deutscher Weltstar des Sports, der die olympischen Werte lebt wie kaum ein Zweiter und in besonderer Weise den Zugang zu jungen Menschen findet." Athleten wie Dirk Nowitzki seien großartige und sympathische Botschafter Deutschlands in der Welt. An ihnen, so Karolin Weber, könnten sich Nachwuchssportler wie die Mitglieder der deutschen Jugend-Olympiamannschaft orientieren. "Sie sind Vorbild und Trendsetter. Sie sind inspirierend für nachfolgende Athletengenerationen wie die unsrige."

Nowitzki schickte am Samstag auf einer Bühne vor dem Brandenburger Tor gemeinsam mit Bob-Olympiasieger André Lange die deutsche Mannschaft der Olympischen Jugendspiele auf die Reise. Nowitzki hatte bei der Eröffnungsfeier von Olympia 2008 in Peking die deutsche Fahne ins Stadion getragen. Lange war bei den Winterspielen in diesem Jahr in Vancouver deutscher Fahnenträger.


  • Dirk Nowitzki zeigt stolz die Auszeichnung des IOC. Copyright: picture-alliance
    Dirk Nowitzki zeigt stolz die Auszeichnung des IOC. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.