Fußball-Deutschland trauert um "Dixie" Dörner
Für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Demok…
DOSB nominiert weitere 103 Athlet*innen für d…
„Sterne des Sports“ – Signale des Aufbruchs
Alle News

WAS SPORTDEUTSCHLAND BEWEGT...

Trophäe Stern des Sports in Gold Foto: DOSB

Sterne des Sports: Publikumsvoting

Am 24. Januar gibt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bekannt, welcher Sportverein für seine außerordentlichen Initiativen mit dem „Großen Stern des Sports“ in Gold 2021 geehrt wird. Mit dieser Auszeichnung würdigt der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gemeinsam mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken gesellschaftlich besonders engagierte Sportvereine. Im Vorfeld startet nun ein Publikumsvoting: Welche Vereinsvertreterinnen oder -vertreter der 17 Finalisten ragen mit ihrem persönlichen Einsatz für ihr Vereinsprojekt besonders heraus? Über die von einer Expertenjury hierfür nominierten drei Personen beziehungsweise Personengruppen kann die Öffentlichkeit abstimmen.

Die Wahl läuft bis zum 22. Januar, um 12:00 Uhr. Wer bis dahin die meisten Stimmen erhalten hat, gewinnt den Publikumspreis bei den „Sternen des Sports“ 2021. Darüber hinaus dürfen sich die Nominierten über eine Prämie in Höhe von 2.000 Euro (1. Platz), 1.000 Euro (2. Platz) und 500 Euro (3. Platz) freuen. Das Ergebnis der Abstimmung wird am 23. Januar, ab 18:00 Uhr auf sportschau.de im Livestream zur digitalen Preisverleihung des Publikumspreises bekannt gegeben. 

Olympische Spiele

Olympische Spiele

DOSB nominiert weitere 103 Athlet*innen für das TEAM D 

16 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele (04. bis 20. Februar) ist das Olympia Team Deutschland fast komplett. 

mehr

Team Deutschland Podcast

Der Team Deutschland Podcast begleitet Deutschlands beste Sportlerinnen und Sportler auf ihrem ganz persönlichen Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio. Jeden Monat bis zur Eröffnungsfeier in Tokio erzählt ein Teammitglied u.a., was die Faszination Olympia ausmacht, was ihn oder sie antreibt, was ihn oder sie inspiriert und wie er oder sie große Herausforderungen meistert. 

Sportentwicklung
Sportentwicklung

Sportentwicklung im DOSB

Der organisierte Sport ist immer auch ein Spiegelbild seiner Zeit und der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Die Entwicklung seit 1945 unter dem Dach des Deutschen Sportbundes (DSB), nunmehr Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), von einem System des „Wettkampfsports für Jüngere“ zu einer Bewegung des „Sports für Alle“ dokumentiert dies nachhaltig und eindrucksvoll.

+ zum Bereich Sportentwicklung

Sport und Umwelt

„Blauer Kompass“ startet als neuer Bundespreis in seine erste Bewerbungsrunde

Der Bundespreis „Blauer Kompass“ ist die höchste staatliche Auszeichnung in Deutschland, die im Rahmen eines Wettbewerbs für Projekte zur Vorsorge und…

mehr

Sport und Integration

Wo ich herkomme? Vom Kung-Fu

„Provozieren lasse ich mich nur von meiner Freundin“ scherzt Eike Oyang. Ansonsten ist der Kung-Fu Kämpfer ein ausgeglichener Typ, der Vorurteilen mit…

mehr

Sport und Gesundheit

Wincent Weiss wird Gesicht der MOVE-Kampagne

Die Deutsche Sportjugend (dsj) hat den Sänger Wincent Weiss als offizielles Gesicht der MOVE Bewegungskampagne gewinnen können.

mehr

Reportagen

  • „Damit niemand verloren geht“
    „Damit niemand verloren geht“

    Vereinsgründer, Trainer, Lebensberater: Adschi Keim, vor mehr als 30 Jahren aus Pakistan nach Deutschland gekommen, ist alles in einem. In seinem Pak Orient Cricket Club München hilft der 61-Jährige jungen Migranten, sich im neuen Land und in einer fremden Kultur zurechtzufinden. Porträt eines außergewöhnlichen Integrationswerkes.

    Zur Webreportage
  • Mehr als Sport
    Mehr als Sport

    „Wenn wir das gut machen, entstehen Toleranz und Respekt – und beides macht Gemeinschaften reicher“, sagt Stefan Kunz, Vorsitzender des FV Gonnesweiler. Eine Reportage über einen Sportverein, der sich mit Haut und Haaren und viel Verstand der Flüchtlingshilfe verschrieben hat.

    Zur Webreportage
  • Besuch bei Siegern
    Besuch bei Siegern

    Im vergangenen Jahr wurde bereits mehrfach über den Fotowettbewerb „Mein Leben im Verein“ berichtet, der vom Bundesprogramm „Integration durch Sport“ und der dpa Picture-Alliance deutschlandweit durchgeführt worden ist. Wie das Vereinsleben dieser drei Sieger jenseits der plakativen Fotos aussieht, wie sie sich mal zufällig, mal planvoll dem Thema Integration nähern, davon erzählt die folgende, einprägsame Webreportage.

    Zur Webreportage

Unsere Partner

Partner TEAM DEUTSCHLAND
Partner SPORT FÜR ALLE
LOTTO - Besonderer Förderer des Sports