DOSB-Innovationsfonds: jetzt bewerben

Der DOSB nimmt bis einschließlich 15. Juli 2021 Bewerbungen von Projekten der Verbände für den Innovationsfonds Sportentwicklung entgegen.

Der DOSB-Innovationsfonds Sportentwicklung fördert seit 2007 Maßnahmen, Initiativen, Projekte und Strategien der DOSB-Mitgliedsorganisationen. Foto: Kai Neunert
Der DOSB-Innovationsfonds Sportentwicklung fördert seit 2007 Maßnahmen, Initiativen, Projekte und Strategien der DOSB-Mitgliedsorganisationen. Foto: Kai Neunert

Schwerpunkt des Innovationsfonds 2021/2022 sind die Themen „Zugang zu Sport, Bewegung und in den Verein in der Zeit der Corona-Pandemie“ sowie „Wissenstransfer: Die zentrale Herausforderung durch, während und nach Corona“.

2020 haben sich insgesamt 23 Sportverbände mit den Schwerpunktthemen “Personalentwicklung” und “Sportverein Gesundheit im Jahr 2030” auseinandergesetzt. Rund die Hälfte der Projekte im Themenfeld Personalentwicklung legten den Fokus auf Trainer*innen und wirkten somit auf die Vision “Trainer*in 2026” des TrainerInSportdeutschland-Projektes des DOSB. Mit 150.000 Euro hat der DOSB diese Projekte aus dem Innovationsfonds direkt unterstützt. Durch Eigenmittel der Verbände wurde eine Gesamtsumme von 615.000 Euro zur Umsetzung der Projekte eingebracht. Insbesondere mit Blick auf die erschwerten Bedingungen des Pandemie-Jahres fällt das Fazit der vergangenen Projektlaufzeit durchweg positiv und gewinnbringend aus.

“Die Innovationsfonds-Projekte 2019/2020 haben zentrale Themen in den Blick genommen und Digitalisierungsprozesse angestoßen, betriebliches Gesundheitsmanagement etabliert sowie Bildungskooperationen intensiviert. In der kommenden Laufzeit 2021/2022 werden wir jetzt den Fokus vollumfänglich auf die Herausforderungen der Corona-Pandemie für den Sport und seine Vereine richten”, so Veronika Rücker, Vorstandsvorsitzende des DOSB.

Auch zukünftig werden die gewählten Projekte bestmöglich bei ihrer Zielerreichung unterstützt. “Vor allem digitale Sprechstunden und Austauschformate haben sich im vergangenen Jahr besonders bewährt, um die verschiedenen Erfahrungen und Erkenntnisse unter den Projekten zu teilen”, so Sabrina Hommel, Verantwortliche für den Innovationsfonds im DOSB. Geplant sind außerdem, wie in der vergangenen Laufzeit, Expert*innen-Runden, die zu verschiedenen Themen, wie beispielsweise Community Management, wertvollen Input geben.

Der DOSB-Innovationsfonds Sportentwicklung fördert seit 2007 Maßnahmen, Initiativen, Projekte und Strategien der DOSB-Mitgliedsorganisationen, die kreative Antworten auf aktuelle Anforderungen und Fragen im Themenfeld der Sportentwicklung finden. Er fokussiert durch wechselnde Schwerpunktsetzungen in seiner Förderstrategie Themenfelder, die für die Sportentwicklung besonders relevant sind. Über die Vergabe der Mittel entscheidet der Vorstand des DOSB.

Projektbeispiele aus der Laufzeit 2019/2020 sowie weitere Informationen zum Innovationsfonds und die Ausschreibung 2021/2022 >>>

Für weitere Fragen steht Bildungsreferentin Sabrina Hommel unter hommel@remove-this.dosb.de zur Verfügung.

(Quelle: DOSB)


  • Der DOSB-Innovationsfonds Sportentwicklung fördert seit 2007 Maßnahmen, Initiativen, Projekte und Strategien der DOSB-Mitgliedsorganisationen. Foto: Kai Neunert
    Der DOSB-Innovationsfonds Sportentwicklung fördert seit 2007 Maßnahmen, Initiativen, Projekte und Strategien der DOSB-Mitgliedsorganisationen. Foto: Kai Neunert