DOSB schreibt Gleichstellungspreis 2021 aus

Geschlechtergleichstellung braucht Engagement und Engagement braucht eine Bühne! Der DOSB-Gleichstellungspreis geht 2021 in die nächste Runde.

Jutta Heeß bei der Preisverleihung in Leipzig, Foto: DOSB/bewahrediezeit.de
Jutta Heeß bei der Preisverleihung in Leipzig, Foto: DOSB/bewahrediezeit.de

Mit dem Gleichstellungspreis 2021 zeichnet der DOSB beispielhaftes Engagement für die gleichberechtigte Teilhabe aller Geschlechter am Sport aus. Neben Aktivitäten in Sportvereinen oder Sportverbänden kann auch der Einsatz für geschlechtergerechten Sport in Wissenschaft, Politik, Medien und Wirtschaft ausgezeichnet werden.

Vorschläge können bis zum 6. August 2021 per E-Mail oder postalisch eingereicht werden.

Kontakt: Deutscher Olympischer Sportbund, Chancengleichheit und Diversity/Geschlechtergleichstellung · Otto-Fleck-Schneise 12 · 60528 Frankfurt am Main · E-Mail: gleichstellung@remove-this.dosb.de.

Die Ausschreibung, das Bewerbungsformular sowie alle weiteren Informationen finden Sie unter www.dosb.de/gleichstellungspreis.

(Quelle: DOSB)


  • Jutta Heeß bei der Preisverleihung in Leipzig, Foto: DOSB/bewahrediezeit.de