DOSB stellt sich in Leichter Sprache vor

Barrierefreiheit ist wichtig für Inklusion und soll im DOSB immer weiter verbessert werden.

Zeichnung: Inga Kramer
Zeichnung: Inga Kramer

Ab sofort kommt man von jeder Seite des DOSB über die Navigation zu den Seiten in Leichter Sprache. Auf diesen Seiten ist der Inhalt des DOSB „über uns“, der auch in französisch und englisch abrufbar ist, nun in Leichter Sprache dargestellt. Außerdem wird auf weitere Seiten und Texte des DOSB und anderer Sportorganisationen in Leichter Sprache hingewiesen.

Was ist Leichte Sprache?

Die Leichte Sprache ist ein Werkzeug der Barrierefreiheit. Sie kann Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen über eine geringere Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen, das Verstehen von Texten erleichtern. Damit trägt sie zur Barrierefreiheit bei.  Für die Leichte Sprache gibt es einige Regeln wie z.B. das Verwenden kurzer Sätze, die nach Möglichkeit aktiv und positiv formuliert sind. Lange Worte werden mit Bindestrich zur besseren Lesbarkeit getrennt, Fremdworte werden nicht genutzt und gleiche Dinge heißen auch immer gleich. Ein Ball ist z.B. immer ein Ball und nicht auch mal ein Sport- oder Wurfgerät. Texte in Leichter Sprache nützen vielen Menschen. 

Startseite Leichte Sprache

Auch die Navigation und der Aufbau von Seiten in Leichter Sprache ist im besten Fall angepasst. Von der neuen Seite soll in Zukunft zu noch mehr Themen oder Grundsatzdokumenten des DOSB verlinkt werden. „Menschen mit Behinderungen interessieren sich für vielfältige Themen im Sport, über Inklusion und Sport hinaus. Wir freuen uns über diesen Start und auf die stetige Erweiterung mit anderen Themen.“ sagt Ute Blessing, Leitung Inklusion im Ressort Diversity.

Die Umsetzung für die Programmierung der Seite, der Übersetzung des ursprünglichen Textes und der Bilder wurde von der Aktion Mensch durch die „Mikroförderung: Barrierefreiheit“ finanziell unterstützt.


  • Zeichnung: Inga Kramer
    Zeichnung: Geschäftstelle des DOSB mit zwei Flaggen mit den olympischen Ringen davor.