DOSB-Wissenschaftspreis: Sieger stehen fest

Insgesamt 13 Arbeiten aus unterschiedlichen Disziplinen der Sportwissenschaft wurden im Wettbewerb 2009/2010 um den DOSB-Wissenschaftspreis eingereicht. Jetzt stehen die Sieger fest.

Studenten folgen in einer medizinischen Vorlesung den Ausführungen ihres Dozenten. Copyright: picture-alliance
Studenten folgen in einer medizinischen Vorlesung den Ausführungen ihres Dozenten. Copyright: picture-alliance

Claudia Pawlenka (Universität Düsseldorf) und Jürgen Scharhag (Universität des Saarlandes) haben den Ersten Preis im alle zwei Jahre ausgetragenen Wettbewerb gewonnen.

Unter den eingereichten Bewerbungen waren acht Habilitationsschriften und fünf Dissertationen. Die thematische, theoretische und methodische Vielfalt und die hohe Qualität der Arbeiten spiegelt den aktuellen Stand der Sportwissenschaft wider. Das Preis-Kuratorium unter Vorsitz von Prof. Dietrich Kurz wählte vier Arbeiten für einen Preis aus.

Das Kuratorium hat im Rahmen dieses Wettbewerbs zwei Erste Plätze vergeben. Diese gingen an PD Dr. Claudia Pawlenka für ihre Arbeit „Ethik, Natur und Doping im Sport“ und an PD Dr. Jürgen Scharhag für seine Habilitation „Akute und chronische Effekte von Ausdauerbelastungen auf das Herz bei Sportlern, gesunden Normalpersonen und Patienten“.

Insgesamt wurden zwei Dritte Plätze vergeben. Diese gingen an PD Dr. Urs Granacher (Universität Freiburg, „Balance And Strength Performance In Children, Adolescents And Seniores”) und Prof.  Daniel Memmert (Deutsche Sporthochschule Köln, „Kreativität im Sportspiel“).

Die Preise sind mit einem Preisgeld von insgesamt 12.000 Euro verbunden. Die Verleihung des DOSB-Wissenschaftspreises findet im Rahmen einer Festakademie am Freitag, den 4. Februar 2011 im Rathaussaal der Stadt Tübingen statt, an der auch der langjährige Vorsitzende des Kuratoriums, Prof. Ommo Grupe teilnehmen wird.


  • Studenten folgen in einer medizinischen Vorlesung den Ausführungen ihres Dozenten. Copyright: picture-alliance
    Studenten folgen in einer medizinischen Vorlesung den Ausführungen ihres Dozenten. Copyright: picture-alliance

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.