Hochschulsport: Verena Burk leitet auch die FISU-Bildungskommission

Verena Burk von der Universität Tübingen übernimmt im Hochschulsport-weltverband (FISU) die Leitung der Bildungskommission.

Verena Burk leitet ab sofort die Bildungskommission des Hochschulsportweltverbandes (FISU). Foto: adh
Verena Burk leitet ab sofort die Bildungskommission des Hochschulsportweltverbandes (FISU). Foto: adh

Das hat das FISU-Exekutivkomitee bei seiner ersten Sitzung dieses Jahres festgelegt, wie der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) jetzt mitteilte. Als weitere deutsche Vertreter wurden Roland Joachim und Peter Katzmaier in den FISU-Kommissionen bestätigt.

Verena Burk, die bei der letzten Mitgliederversammlung der FISU zum First Assessor gewählt wurde, ist bereits Vorsitzende der Kommission für Medien und Kommunikation. Ines Lenze (Universität Bochum) konnte dagegen nicht für einen Sitz in der Bildungskommission berücksichtigt werden, da pro Mitgliedsland nur eine Vertretung in die Kommissionen entsendet werden darf. Sie sollte die Nachfolge von Nico Sperle, dem ehemaligen Leiter des HSZ Aachen antreten, der aus dieser Kommission mit Ablauf der letzten Legislatur ausgeschieden war.

In seiner Position in der internationalen Kontrollkommission (CIC) wurde das adh-Ehrenmitglied Roland Joachim (Hochschule Darmstadt) bestätigt. Peter Katzmaier vertritt den adh weiterhin in der medizinischen Kommission der FISU.

(Quelle: adh)


  • Verena Burk leitet ab sofort die Bildungskommission des Hochschulsportweltverbandes (FISU). Foto: adh
    Verena Burk leitet ab sofort die Bildungskommission des Hochschulsportweltverbandes (FISU). Foto: adh