Kooperation Sport und Umwelt – zusätzliche Förderung möglich

In Gesprächen mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) ist es gelungen, die bestehenden Restmittel der Kooperation Sport und Umwelt zwischen DBU und DOSB für die Verwendung letzter Projekte freizugeben.

Foto: DOSB
Foto: DOSB

Bis zum 22. Dezember 2008 besteht die Möglichkeit, eine erweiterte Projektskizze bei der Clearingstelle Sport und Umwelt einzureichen. Aufgrund der kurzen Bearbeitungszeit kann der komplette Projektantrag nachgereicht werden. Die DBU hat eine schnellstmögliche Bearbeitung zugesagt, sodass bereits im März 2009 mit einer möglichen Bewilligung zu rechnen ist. Die Laufzeit der Projekte wird in der Regel auf 2009 begrenzt sein.

Potenzielle Antragsteller sollten sich bei der Clearingstelle Sport und Umwelt zu den Förderbedingungen und dem Antragsverfahren informieren.

Kontakt:
Clearingstelle Sport und Umwelt,
c/o Sport mit Einsicht e.V.,
Max-Brauer-Allee 22,
22765 Hamburg,
Tel:   040/30685150  ,
Fax: 040/30685155,
info@remove-this.dosb-clearingstelle.de,
www.dosb-clearingstelle.de


  • Foto: DOSB
    Foto: DOSB