MV 2018: Neue Ethik-Kommission gewählt

Die DOSB-Mitgliederversammlung hat dem gemeinsamen Vorschlag der Verbändegruppen und dem DOSB-Präsidium und –Vorstand für die Besetzung der neuen Ethik-Kommission einstimmig zugestimmt.

Der ehemalige DOSB-Vizepräsident Hans-Peter Krämer führte durch die Wahl für die Mitglieder der Ethikkommission (v.li.): Krämer, Geiger, Wilhelm, Heidler und der Vorsitzende Thomas de Maizère. Foto: DOSB / Ulla Burghardt
Der ehemalige DOSB-Vizepräsident Hans-Peter Krämer führte durch die Wahl für die Mitglieder der Ethikkommission (v.li.): Krämer, Geiger, Wilhelm, Heidler und der Vorsitzende Thomas de Maizère. Foto: DOSB / Ulla Burghardt

Vorsitzender wurde der frühere Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière, als Mitglieder wurden Prof. Dr. Hansjörg Geiger und Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm gewählt; Ersatzmitglied ist die Hammerwurf-Weltmeisterin Betty Heidler. Thomas de Maizière gab bekannt, dass er sein Amt in wenigen Tagen aufnehmen wird, sobald die Bestätigung des Karenzzeit-Gremiums der Bundesregierung vorliegt, dass kein Interessenkonflikt aufgrund seines früheren Ministeramtes besteht.

(Quelle: DOSB)


  • Der ehemalige DOSB-Vizepräsident Hans-Peter Krämer führte durch die Wahl für die Mitglieder der Ethikkommission (v.li.): Krämer, Geiger, Wilhelm, Heidler und der Vorsitzende Thomas de Maizère. Foto: DOSB / Ulla Burghardt
    Der ehemalige DOSB-Vizepräsident Hans-Peter Krämer führte durch die Wahl für die Mitglieder der Ethikkommission (v.li.): Krämer, Geiger, Wilhelm, Heidler und der Vorsitzende Thomas de Maizère. Foto: DOSB / Ulla Burghardt

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.