Newsletter Europaspiele Baku 2015

Termine, Hinweise, Informationen rund um die Mannschaft des DOSB

• Nach den letzten zwei Geräten in der Qualifikation und dem damit verbundenen Mannschaftswettbewerb sagte DTB-Cheftrainerin Ulla Koch:

 

„Ich bin total stolz auf die Mädchen, zusammen mit den Heimtrainern, denn wir denken und wollen das Gleiche. Heute war es nicht ganz so gut wie gestern, Boden war in Ordnung und Schwebebalken geht besser. Aber das passiert und die anderen müssen uns erst einmal überholen. Die beiden Jungen haben sich toll geschlagen und meinen Respekt für Elisabeth, die so stark von ihrer Verletzung zurückgekommen ist.“

 

• Kunstturnerin Elisabeth Seitz sagte nach dem Abschluss der Qualifikation und dem Ende des Mannschaftswettbewerbs:

 

„Im November, nach meiner Fuß-Operation, hätte ich niemals gedacht, dass ich bei den Europaspielen vier Geräte turne. Ich habe gehofft, überhaupt wieder turnen zu können. der Stufenbarren gestern war schon richtig gut, bei den heutigen Geräten weiß ich aus dem Training, dass ich es schon wieder besser kann. Aber in der Summe überwiegt die Freude, jetzt schon wieder so turnen zu können.“

 

• Kunstturnerin Leah Grießer sagte nach dem Abschluss der Qualifikation und dem Ende des Mannschaftswettbewerbs:

 

„Wenn es jetzt eine Teammedaille bei den ersten Europaspielen würde, wäre das gigantisch. Die Streckung des Wettbewerbs auf zwei Tage fand ich gar nicht so schlecht, da konnte ich mich sehr gut auf jedes Gerät konzentrieren und den Lärm und Jubel in der Halle überhören.“

 

• Kunstturnerin Sophie Scheder sagte nach dem Abschluss der Qualifikation und dem Ende des Mannschaftswettbewerbs:

 

„Was für eine Stimmung in der Halle. Bei meiner Boden-Kür habe ich die Musik aus den Boxen neben mir gar nicht richtig gehört und einfach mal drauflos geturnt. Zum Glück hat es dann gepasst, ich hatte den richtigen Moment erwischt. Nun müssen wir sehen, was die anderen machen und wenn es dann eine Medaille wird, wäre das ein Traum.“

 

• Regelmäßige Updates im Twitter-Kanal des DOSB, auf der Facebook-Seite der Deutschen Olympiamannschaft sowie im Instagram-Kanal des DOSB.

 

• Sonderseiten von SPORT1 zu den Europaspielen

 

• Über 100 Stunden live – Das aktuelle TV-Programm von SPORT1 zu den Europaspielen

 

• Die interaktive Mannschaftsbroschüre und die Social Wall der deutschen Athletinnen und Athleten

 

• Alle Hintergrundinformationen über die Europaspiele und wichtige Dokumente

 

• Anmeldung zu unserem Newsletter mit Terminen und Hinweisen zu den Europaspielen