Sterne des Sports: Bronzesieger 2022 werden ausgezeichnet

Die Auszeichnung "Sterne des Sports" richtet sich an den Vereinssport und ehrt das besondere gesellschaftliche und ehrenamtliche Engagement vor Ort. 

Gruppenbild der teilnehmenden Vereine. Quelle: Volksbank Neckartal
Gruppenbild der teilnehmenden Vereine. Quelle: Volksbank Neckartal

Das Wettbewerbsjahr 2022 geht aktuell in die “heiße Phase” über und mit dem bronzenen “Stern des Sports” werden die ersten Auszeichnungen auf regionaler Ebene vergeben. Dabei sind Geldprämien für die Vereine von bis zu 1.500,- Euro zu gewinnen. Die Sieger qualifizieren sich zudem für die Landesebene und haben dort die Chance den silbernen “Stern des Sports” zu erhalten. 

Am Wochenende fand eine der zahlreichen Bronze-Auszeichnungen durch die Volksbank Neckartal statt. Bei der Bank hatten sich insgesamt 24 Sportvereine am diesjährigen Wettbewerb beteiligt und Ihre Bewerbung fristgerecht eingereicht. Vorstand Daniel Mohr hob bei der Preisverleihung die Bedeutung des Vereinssports als „unverzichtbare Stütze unseres Gemeinwesens“ hervor und sprach den regional ansässigen Sportvereinen sein Lob für deren ausgewöhnliches Engagement aus.

Den großen „Stern des Sports“ im Geschäftsgebiet der Volksbank Neckartal gewann der TV 09 Neckarbischofsheim e.V. mit dem Projekt „Der Turnverein betreibt ein eigenes Schwimmbad für die Öffentlichkeit“. Platz zwei belegt der TTC Haag e.V. mit „MTB-Kids starten weiter durch“, gefolgt vom TSV 1901 Meckesheim e.V. mit dem Projekt „…für Alt und Jung: Themenwanderungen für Jedermann am Beispiel unserer Maiwanderung mit Flugvorführung“.

Wir gratulieren allen Teilnehmer*innen und wünschen dem TV 09 Neckarbischofsheim e.V. für die Silberpreisverleihung viel Erfolg! Das Beispiel Neckartal zeigt, wie viel Potenzial und Wertschätzung diese Auszeichnung umfasst.

Neben den drei Erstplatzierten hatten sich folgende Vereine mit ihren Projekten um die „Sterne des Sports“ in Bronze in Neckartal beworben:
SV Schönau 1575 e.V., TV Bammental Abteilung Turnen, TSV Gaiberg, TV Neckargemünd, FC Victoria Bammental 1910 e.V., Kanu-Club 1929 Eberbach a.N. e.V., Turnverein 1907 Kleingemünd e.V., TSV 1919 Neckarbischofsheim e.V., Neckargemünder Karnevalsgesellschaft 1926 e.V., Bogenschützenclub Neckargerach, Turnverein 1846 Eberbach e.V., Reitclub Hoher Odenwald e.V., FC 1920 Eschelbronn, TV Speckbauch, VfR Waldkatzenbach 1964 e.V., Sportschützenverein 1924 e.V. Waldwimmersbach, SV Waldwimmersbach/SG Lobbach, Schützengilde Reichartshausen 1921 e.V., Turnverein Mauer e.V., TSV Helmstadt.

(Quelle: DOSB)
 


  • Gruppenbild der teilnehmenden Vereine. Quelle: Volksbank Neckartal
    Gruppenbild der teilnehmenden Vereine. Quelle: Volksbank Neckartal