Vorschau auf das Festival des Sports in Ulm

Ralf Rangnick ist Trainer beim FC Schalke 04. Für die Ulmer aber ist er vor allem der Erfolgsgarant, der den SSV Ulm bis Anfang 1999 trainierte und die Basis für den Aufstieg der Spatzen in die erste Fußball-Bundesliga gelegt hat.

Link zur Homepage des Festivals
Link zur Homepage des Festivals

Spitzensport-Prominenz beim Festival des Sports in Ulm

 

Ebenso wie der Weltklasseturner Valerie Belenki, Olympiasieger mit der Mannschaft 1992 in Barcelona und Weltmeister am Pauschenpferd 1997, wird Rangnick zum Festival des Sports nach Ulm kommen.

 

Ein eindrucksvolles Erlebnis verspricht der Besuch des Taekwon Do-Großmeisters Kwon Jae-Hwa. Der international tätige Trainer aus New York zeigt im Donaustadion eine öffentliche Lehrveranstaltung mit 150 Taekwon Do-Sportlern. Ein weiterer prominenter Sportler, der sich zum Festival des Sports vom 22. bis 24. Juli angesagt hat, ist Xaver Hoffmann, der wohl bekannteste deutsche Snowboarder und Weltcup-Gesamtsieger 2003. Der Snowboard-Profi, der seit 10 Jahren zu den Top 10 gehört, fährt für das "ratiopharm snowboard team".

 

Auf das Festival des Sports in Ulm freut sich ratiopharm ganz besonders. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Stadt an der Donau und ist neben der Gmünder ErsatzKasse (GEK), der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und der GlücksSpirale einer der Hauptförderer des größten Breitensport-Events im Lande. Als bekannter Arzneimittelhersteller setzt sich ratiopharm mit einem breiten Engagement für die Prävention ein und unterstützt als führende Gesundheitsmarke die Breitensportangebote des Deutschen Sportbundes.


  • Link zur Homepage des Festivals
    Link zur Homepage des Festivals