World Squash Day 2012: Spitzensport trifft Breitensport

Unter dem Motto „Spitzensport trifft Breitensport“ können sich Vereine beim Deutschen Squash Verband bewerben, um am World Squash Day 2012 gegen die Nationalmannschaft zu spielen.

Squash-Vereine können sich für ein Match gegen die deutsche Nationalmannschaft bewerben. Foto: DQSV
Squash-Vereine können sich für ein Match gegen die deutsche Nationalmannschaft bewerben. Foto: DQSV

Der World Squash Day 2012 am 20. Oktober steht ganz im Zeichen der Bewerbung des Weltverbandes WSF um einen Platz im Programm der Olympischen Spiele 2020. Die WSF startet an diesem Tag den Versuch des weltgrößten Team-Matches, zu dem sich jeder Squasher oder Squash-Teams anmelden können. Dazu sollen sich die Teilnehmer auf der Webseite des World Squash Day anmelden und die Teilnehmer der Teams „Squash“ und „2020“ mit den erzielten Ergebnissen eintragen. 20 Teilnehmer pro Team müssen gemeinsam einen Satz bis 20 spielen. 

Viele Squash-Stars wie Nick Matthew und James Willstrop nehmen weltweit an der Aktion teil. Der Deutsche Squash Verband unterstützt die Aktion der WSF und den Word Squash Day und ruft alle Landesverbände und Vereine auf, mitzumachen. Dazu bietet der DSQV ein einmaliges Special an: gegen die Nationalmannschaften des DSQV anzutreten. 

Unter dem Motto „Spitzensport trifft Breitensport“ können sich Vereine beim nationalen Verband Deutschlands bewerben, um am 20. Oktober 2012 gegen 5 Spieler/innen der Nationalmannschaft zu spielen. 

Dazu sendet der Verein seine Bewerbung per eMail bis 10. September 2012 an die Geschäftsstelle des DSQV (office(at)dsqv.de) und an den Vizepräsidenten Breitensport des DSQV Rudi Rohrmüller (rudolf.rohrmueller(at)t-online.de). Die Bewerbung soll folgende Infos enthalten: Name und Adresse des Vereins, Name und Adresse des Centers, Ansprechpartner und Details über die geplanten Aktionen. 

„Die Aktion ist auch eine Belohnung des DSQV für die tolle Unterstützung bei der Heim-EM 2012 in Nürnberg und unterstreicht die Bedeutung des Breitensports als Basis des Spitzensports im Squash in Deutschland“, führt DSQV-Vizepräsident Rudi Rohrmüller aus. 

Eine Jury wählt bis Samstag, 15.9.2012, aus den Bewerbungen zwei Vereine aus.

(Quelle: DSQV)


  • Squash-Vereine können sich für ein Match gegen die deutsche Nationalmannschaft bewerben. Foto: DQSV
    Squash-Vereine können sich für ein Match gegen die deutsche Nationalmannschaft bewerben. Foto: DQSV