www.dsb.de: Die Internetpräsenz des DSB im neuen Gewand / Mitgliedsorganisationen sind zur Mitarbeit aufgefordert

Der erste Internetauftritt des Deutschen Sportbundes (DSB) ging vor mehr als sechs Jahren online.

Da sich in dieser Zeit viele Änderungen und Neuerungen ergeben haben und sich die Welt des Internet stark gewandelt hat, ist die Internetpräsenz des DSB seit dem 1. Dezember 2003 in einem neuen Gewand zu sehen.

 

Vom Medium für Spezialisten hat sich das Internet zum Massenmedium entwickelt. Dementsprechend werden an das Internetportal eines Dachverbandes unterschiedliche Anforderungen gestellt: Repräsentative Ansprüche in der Außendarstellung stehen in gleicher Reihe wie die effiziente Recherche nach Information und die Nutzung der Plattform für die Kommunikation unter den Verbänden. Diese Aufgaben erfüllt der neue Auftritt des Deutschen Sportbundes unter www.dsb.de.

 

Von der optischen Gestaltung und der technologischen Basis sind völlig neue Wege beschritten worden: Die Farben des Auftritts entsprechen der Vielfalt im Sport. Gerade auch neue Aufgaben, Arbeitsbereiche, Projekte und Kampagnen können in Zukunft optisch voneinander unterschieden werden. Gleichzeitig sorgt der Rahmen des Grunddesigns für das strukturierende Dach. In der Technik setzt der DSB auf das Open Source Redaktionssystem typo3. Als teilweise öffentlich finanzierte Organisation ist es eine logische Konsequenz, auf kostengünstige, leistungsstarke Open Source Produkte umzusteigen.

 

Die Gestaltung und Technik des neu gestalteten Internetportals eröffnen dem DSB und seinen Mitgliedsorganisationen vielfältige Möglichkeiten der Kooperation und Zusammenarbeit im Bereich der neuen Medien. Die Präsentation von Nachrichten aus den Verbänden auf www.dsb.de gehört ebenso dazu wie die gemeinsame Nutzung technischer Ressourcen. Die Mitgliedsverbände sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Optionen genauer kennen zu lernen. Kontakt: sendelbach@remove-this.dsb.de.