Zukunft des Vereinssports unter der Lupe

Gibt es eine Krise im pfälzischen Vereinssport? Wie wird sich der Sport in Zukunft entwickeln? Ist mit einem Rückgang der Mitglieder in den Vereinen aufgrund der Fun- und Trendsportarten zu rechnen oder hat er gar schon eingesetzt?

Die Veranstaltungen findem im Tagungszentrum des Fritz-Walter-Stadions statt. Copyright: picture-alliance
Die Veranstaltungen findem im Tagungszentrum des Fritz-Walter-Stadions statt. Copyright: picture-alliance

Wie sieht aufgrund dieser Analyse der Bedarf an Sportstätten aus? Fragen über Fragen, die sowohl die Sportorganisationen, aber auch die Kommunen in der Pfalz interessieren dürften. Der Sportbund Pfalz möchte am 18. und 25. September im Tagungszentrum des Fritz-Walter-Stadions in Kaiserslautern mit den „Zukunftsbausteinen“ Antworten geben.

Hierzu hat der Dachverband des pfälzischen Sports namhafte Sportwissenschaftler eingeladen, die „Fakten, Prognosen und Visionen zum pfälzischen Sport“ präsentieren. Am 18. September referiert Dr. Ludwig Böckmann vom Statistischen Landesamt in Rheinland-Pfalz über die „Bevölkerungsentwicklung in der Vorder- und Westpfalz“ und legt damit die Grundlage für das Referat von Professor Eike Emrich von der Universität des Saarlandes, der über die „Sportstättenplanung und Sportstättennutzung“ informiert. Anders formuliert geht es darum, ob wir derzeit zu viele oder zu wenige Sportstätten haben und welche Tendenz sich für die nächsten zehn bis fünfzehn Jahre abzeichnet? Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch die „kostenfreie Nutzung kommunaler Sportstätten“, die für viele Vereine in der Pfalz zur „Grundversorgung“ gehört. Denn immer wieder kursiert das Gerücht, dass Sportvereine für die Benutzung mit Kostenforderungen der kommunalen Träger rechnen müssen. Peter Schauer, ehemaliger Mitarbeiter des Ministeriums des Innern und für Sport, wird darüber Auskunft geben.

Eine Woche später, am 25. September, erläutert Professor Christian Wopp von der Universität Osnabrück die „Perspektiven und Entwicklungen im Sport“ und wagt einen Blick auf das Sportangebot der Zukunft. Professor Lutz Thieme vom RheinAhrCampus Remagen der Fachhochschule Koblenz geht im zweiten Referat des Abends auf das „Sportmanagement im Verein als Grundlage erfolgreichen Arbeitens“ ein.

Die „Zukunftsbausteine“ am 18. und 25. September beginnen jeweils um 18.30 Uhr und enden gegen 21.00 Uhr. Die Teilnahme an den Veranstaltungstagen wird mit je 3 Lerneinheiten zur Verlängerung der Übungsleiter-/ Vereinsmanagerlizenz anerkannt. Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter:
Sportbund Pfalz
Barbarossaring 56
67655 Kaiserslautern
Tel.:0631 34112-23
Fax: 0631 34112-72
E-Mail: uel@remove-this.sportbund-pfalz.de


  • Die Veranstaltungen findem im Tagungszentrum des Fritz-Walter-Stadions statt. Copyright: picture-alliance
    Die Veranstaltungen findem im Tagungszentrum des Fritz-Walter-Stadions statt. Copyright: picture-alliance