ATP - Finanzielle Bezuschussung als Kombiförderung

Das AlltagsTrainingsProgramm (ATP) ist ein Element des Programms „Älter werden in Balance“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), das vom Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. finanziell unterstützt wird.

Vier Menschen gehen draußen nebeneinander eine Treppe hinunter.
Menschen gehen eine Treppe hinunter. Symbolfoto: LSB NRW / A. Bowinkelmann

Das zwölfwöchige standardisierte Kursprogramm wurde von der BZgA gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), dem Deutschen Turner-Bund, der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) und dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen (LSB NRW) speziell für Menschen ab 60 Jahren entwickelt, die in Zukunft ihren Alltag nachhaltig bewegungsaktiver gestalten möchten. Das ATP vermittelt, wie leicht es ist, Alltagssituationen und Alltagsfertigkeiten als Trainingsmöglichkeit zu erkennen und zu nutzen. Dabei steht neben der Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination das gemeinsame Erleben in der Gruppe im Vordergrund.

Jetzt gibt es ergänzend zu dem zwölfwöchigen Präventionskurs das Dauerangebot „Alltag in Bewegung“, das sich als fortlaufendes Angebot an den Kurs anschließen soll. Teilnahmevoraussetzung für die Übungsleitendenausbildung des ATP-Dauerangebots ist die 1. Lizenzstufe und Erfahrung im Umgang mit Älteren.

Noch bis Ende 2021 ist eine finanzielle Bezuschussung als ATP-Kombiförderung möglich, sofern engagierte Übungsleiter*innen und Vereine den ATP-Kurs in ein entsprechendes Dauerangebot „Alltag in Bewegung“ überführen. Neben der Organisation und Durchführung eines Kurses sowie der Überführung in ein anschließendes Dauerangebot gehört auch die Dokumentation der Arbeit zu den Förderkriterien. Ziel dieses Teilprojekts ist eine abschließende Auswertung der Ergebnisse und Dokumentation des DTB, um herauszufinden, wie ein ATP-Kurs erfolgreich in ein Dauerangebot überführt werden kann. Dabei nehmen alle Vereine, die eine Kursfinanzierung erhalten, auch an der Evaluation des Projekts durch die BZgA teil.

Weitere Informationen zum ATP erhalten Sie hier. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung: ATP@remove-this.dtb.de

(Quelle: DTB)


  • Vier Menschen gehen draußen nebeneinander eine Treppe hinunter.
    Vier Menschen gehen draußen nebeneinander eine Treppe hinunter.