DOSB zeigt Film zum Klimaschutz im Sport

Mit einem fünfminütigen Kurzfilm möchte der DOSB Sportorganisationen und sportlich Aktive motivieren, sich mit dem Klimaschutz zu beschäftigen.

 

Auf dem Dach eines Dorfgemeinschaftshaus für Vereine im Allgäu werden Solarpanele zur Stromgewinnung installiert. Foto: picture-alliance
Auf dem Dach eines Dorfgemeinschaftshaus für Vereine im Allgäu werden Solarpanele zur Stromgewinnung installiert. Foto: picture-alliance

Der Film zeigt Praxisbeispiele aus Sportvereinen und -verbänden, die verschiedene Ansatzmöglichkeiten veranschaulichen. Ob Energie- und Ressourceneinsparungen in der Sporthalle, nachhaltige Sportveranstaltungen oder klimafreundliche Anreise zur Sportstätte – es gibt viele Möglichkeiten, etwas für den Klimaschutz zu tun und gleichzeitig Kosten einzusparen.

Die Initiative „Klimaschutz im Sport“ des DOSB wird vom Bundesumweltministerium mit dem Ziel gefördert, den Beitrag des Sports zum Klimaschutz zu steigern und  Vereinen und Verbänden den eigenen Vorteil von Klimaschutzmaßnahmen deutlich zu machen. Schwerpunktthemen sind der nachhaltige Sportstättenbau, Veranstaltungen und Mobilität sowie Umweltbildung und Umweltkommunikation.

Das Video ist unter www.klimaschutz-im-sport.de zu sehen. Sportorganisationen können den Film beim DOSB anfordern und kostenlos im Internet, bei Veranstaltungen oder für Präsentationen einsetzen .

Bestellung bei: Bianca Quardokus, quardokus@remove-this.dosb.de, Tel.: 069/6700283

 


  • Auf dem Dach eines Dorfgemeinschaftshaus für Vereine im Allgäu werden Solarpanele zur Stromgewinnung installiert. Foto: picture-alliance
    Auf dem Dach eines Dorfgemeinschaftshaus für Vereine im Allgäu werden Solarpanele zur Stromgewinnung installiert. Foto: picture-alliance