Neuer Direktor der DOA

Zum 17. August 2020 übernimmt Dr. Gerald Fritz die Leitung der Geschäftsstelle der Deutschen Olympischen Akademie (DOA).

Dr. Gerald Fritz ist ab 17. August der neue Direktor der Deutschen Olympischen Akademie. Foto: DOA/privat
Dr. Gerald Fritz ist ab 17. August der neue Direktor der Deutschen Olympischen Akademie. Foto: DOA/privat

Neben diversen Stationen in Forschung und Lehre – unter anderem einer Promotion am Lehrstuhl für Sportökonomie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, als Gastdozent für Sportmanagement beim Internationalen Trainerkurs Leipzig (ITK) oder zuletzt als Vizedekan und Professor für Sportmanagement an der Hochschule für angewandtes Management (HAM) – verfügt Dr. Fritz auch über umfassende Erfahrungen im organisierten Sport. Seine beruflichen Schwerpunkte lagen dabei in den Bereichen Eventmanagement und Marketing, unter anderem als Abteilungsleiter und Projektmanager für die Eröffnungs- und Schlussfeier im Organisationskomitee der FIFA Weltmeisterschaft 2006.

Über seine fachliche Expertise hinaus hat Dr. Fritz als ehemaliger Teilnehmer an der Session für Pädagog*innen und Hochschullehrende 2015 der Internationalen Olympischen Akademie (IOA) auch einen starken Bezug zur Olympischen Bewegung: „Ich freue mich sehr auf meine neue Tätigkeit als Direktor der Deutschen Olympischen Akademie. Besonders die Förderung des Sports in seinen vielfältigen Ausprägungen im Sinne der Olympischen Idee birgt ein großes gesellschaftliches Potential. Hier möchte ich in enger und konstruktiver Zusammenarbeit mit dem Vorstand, dem Team, den Mitgliedsorganisationen und dem Deutschen Olympischen Sportbund ansetzen und die Projekte erfolgreich weiterführen und ausbauen“, so Dr. Fritz.

Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, Vorsitzende der DOA, freut sich auf die künftige Zusammenarbeit: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Stelle des Direktors der Deutschen Olympischen Akademie mit Dr. Gerald Fritz besetzen können. Dr. Fritz verfügt über umfangreiche Kenntnisse in den verschiedenen Bereichen des Sports und der Olympischen Bewegung. Der Vorstand freut sich darauf, gemeinsam das Profil und die Aktivitäten unserer Akademie auf nationaler und internationaler Ebene weiterzuentwickeln."

Sein Vorgänger Tobias Knoch arbeitet seit dem 1. Juni 2020 für den LSB Sachsen-Anhalt und übernimmt dort ab September das Amt des Vorstandsvorsitzenden. 

(Quelle: DOA)


  • Dr. Gerald Fritz ist ab 17. August der neue Direktor der Deutschen Olympischen Akademie. Foto: DOA/privat
    Dr. Gerald Fritz am Rednerpult Foto: DOA/privat