Pyeongchang 2018

Gastgeber der XXIII. Olympischen Winterspiele im Jahr 2018 war die südkoreanische Stadt Pyeongchang. Es waren nach den Sommerspielen 1988 in Seoul die zweiten Olympischen Spiele in Südkorea. Gleichzeitig fanden nach 1972 in Sapporo und 1998 in Nagano damit zum dritten Mal Olympische Winterspiele in Ostasien statt. Für Pyeongchang war es nach den knapp gescheiterten Bewerbungen 2010 und 2014 der dritte Anlauf einer Bewerbung. Für die Ausrichtung hatten sich auch Annecy und München beworben.

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang fanden vom 9. bis zum 25. Februar 2018 statt. Die Paralympischen Winterspiele fanden vom 9. bis 18. März 2018 statt.

Website: pyeongchang2018.com

Sotschi 2014

Vom 7. bis 23. Februar 2014 fanden im russischen Sotschi die XXII. Olympischen Winterspiele statt. Im Dokument Auswertungen und Analysen werden sowohl nationale wie auch internationale Leistungsbilanzen gezogen und Steuerungsmodelle für den Wintersportbereich vorgestellt.

Vancouver 2010

Am 2. Juli 2003 wurde von der 115. Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees in Prag die Stadt Vancouver als Gastgeber der XXI Olympischen Winterspiele 2010 ausgewählt. Die Veranstaltung fand vom 12. bis 28. Februar 2010 statt. Einen Monat später fanden vom 12. bis zum 21. März 2010 die Winter Paralympics 2010 statt.

Turin 2006

Bei den Olympischen Winterspielen in Turin und Umgebung war die deutsche Olympiamannschaft mit elf Goldmedaillen, zwölf silbernen und sechs bronzenen Medaillen mit Abstand das erfolgreichste Team.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.