Andreas Silbersack für weitere vier Jahre gew...
Petra Tzschoppe kandidiert für DOSB-Präsidium
Personalentwicklung im Sport
270 Delegierte kamen zum Sportbundtag des Landessportbundes Hessen zusammen, um über die Zukunft des Sports in Hessen zu beraten. Foto: Landessportbund Hessen
Landessportbund Hessen setzt auf Kontinuität
Alle News

Was Sportdeutschland bewegt...

Die Europäische Woche des Sports

Vom 23. bis 30. September heißt es wieder #BeActive. Die Initiative der Euro­päischen Kommission zur Förderung von Sport und Bewegung möchte die Gesellschaft motivieren, sich wieder mehr zu bewegen. 

Über ein Drittel der Deutschen gab im aktuellen Eurobarometer an, nie Sport zu treiben. Nimmt man die Bürger dazu, die nach eigenen Angaben nie oder nur selten Sport treiben, sind es schon 52 %. Nur 5 % der Deutschen gibt an regelmäßig mindestens fünf Mal die Woche zu trainieren, immerhin 43 % treiben ein bis vier Mal die Woche Sport.

Spaß am Sport ist die größte ­Motivation sich zu bewegen. Die Europäische Woche des Sports soll Spaß machen, animieren und die Sportmuffel wachrütteln. Für jeden gibt es ein passendes Sportange­bot bei dem man auf einmal nicht mehr sagt „Ich müsste mal wieder zum Sport", sondern sich schon aufs neue Training freut.

Sportarena Wald

Rund 4,5 Millionen Deutsche, die in Vereinen organisiert sind, treiben regelmäßig Sport in den Wäldern. In dieser Zahl nicht enthalten sind weitere Millionen aktive Sportler, die ohne Vereinsengagement unter dem grünen Dach reiten, joggen, radeln, Ski fahren oder wandern. Sei es wegen der reinen Luft, des kühlen Schattens oder der weichen Böden. Oder einfach, um Abwechslung von Hallen und Sportplätzen zu bekommen und das eigene Profil zu schärfen: Ohne Abfahrten und Anstiege in den Wäldern gäbe es keine attraktiven Strecken für Radler, Läufer oder Skifahrer.

Mit mehr als 200 regionalen Events in ganz Deutschland finden vom 14. bis 16. September 2018 erstmals die Deutschen Waldtage statt. Unter dem Motto „Wald bewegt“ laden Forstleute und Waldbesitzer gemeinsam mit Sportlerinnen und Sportlern zu Mitmach-Aktionen in die Wälder ein.

Sportentwicklung
Sportentwicklung im DOSB

Der organisierte Sport ist immer auch ein Spiegelbild seiner Zeit und der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Die Entwicklung seit 1945 unter dem Dach des Deutschen Sportbundes (DSB), nunmehr Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), von einem System des „Wettkampfsports für Jüngere“ zu einer Bewegung des „Sports für Alle“ dokumentiert dies nachhaltig und eindrucksvoll.

+ zum Bereich Sportentwicklung

Sport und Umwelt

Golfclub Seddiner See für Erhalt der Artenvielfalt geehrt

Der Golfclub Seddiner See ist für die Bewahrung der Artenvielfalt bei Fauna und Flora auf seinem Golfplatzgelände ausgezeichnet worden.

mehr

Sport und Gesundheit

Start der Europäischen Woche des Sports mit "Aktion Pink"

Vom 23. bis 30. September heißt es in 38 Ländern Europas „It’s time to #BeActive“. Allein in Deutschland werden sich bei über 400 Veranstaltungen bis...

mehr
Jugendspiele Buenos Aires 2018

Olympische Jugendspiele 2018 News

Jugend Team Deutschland gut vorbereitet für Buenos Aires

Rund 100 Athleten und Trainer des Jugend Team Deutschland haben sich vergangenen Freitag (14.9.) beim DOSB in Frankfurt zum Kick-Off der Olympischen...

mehr

Die Sieger-Chance – mit der Zusatzlotterie der GlücksSpirale den Leistungssport fördern!

Reportagen

  • Vereinsgründer, Trainer, Lebensberater: Adschi Keim, vor mehr als 30 Jahren aus Pakistan nach Deutschland gekommen, ist alles in einem. In seinem Pak Orient Cricket Club München hilft der 61-Jährige jungen Migranten, sich im neuen Land und in einer fremden Kultur zurechtzufinden. Porträt eines außergewöhnlichen Integrationswerkes.
    „Damit niemand verloren geht“

    Vereinsgründer, Trainer, Lebensberater: Adschi Keim, vor mehr als 30 Jahren aus Pakistan nach Deutschland gekommen, ist alles in einem. In seinem Pak Orient Cricket Club München hilft der 61-Jährige jungen Migranten, sich im neuen Land und in einer fremden Kultur zurechtzufinden. Porträt eines außergewöhnlichen Integrationswerkes.

    Zur Webreportage
  • „Wenn wir das gut machen, entstehen Toleranz und Respekt – und beides macht Gemeinschaften reicher“, sagt Stefan Kunz, Vorsitzender des FV Gonnesweiler. Eine Reportage über einen Sportverein, der sich mit Haut und Haaren und viel Verstand der Flüchtlingshilfe verschrieben hat.
    Mehr als Sport

    „Wenn wir das gut machen, entstehen Toleranz und Respekt – und beides macht Gemeinschaften reicher“, sagt Stefan Kunz, Vorsitzender des FV Gonnesweiler. Eine Reportage über einen Sportverein, der sich mit Haut und Haaren und viel Verstand der Flüchtlingshilfe verschrieben hat.

    Zur Webreportage
  • Im vergangenen Jahr wurde bereits mehrfach über den Fotowettbewerb „Mein Leben im Verein“ berichtet, der vom Bundesprogramm „Integration durch Sport“ und der dpa Picture-Alliance deutschlandweit durchgeführt worden ist. Wie das Vereinsleben dieser drei Sieger jenseits der plakativen Fotos aussieht, wie sie sich mal zufällig, mal planvoll dem Thema Integration nähern, davon erzählt die folgende, einprägsame Webreportage.
    Besuch bei Siegern

    Im vergangenen Jahr wurde bereits mehrfach über den Fotowettbewerb „Mein Leben im Verein“ berichtet, der vom Bundesprogramm „Integration durch Sport“ und der dpa Picture-Alliance deutschlandweit durchgeführt worden ist. Wie das Vereinsleben dieser drei Sieger jenseits der plakativen Fotos aussieht, wie sie sich mal zufällig, mal planvoll dem Thema Integration nähern, davon erzählt die folgende, einprägsame Webreportage.

    Zur Webreportage

Veranstaltungen

(Niedersachsen) Sportabzeichenabnahme 28.05.2018 - 24.09.2018 Stadion Ellernfeld, 26603 Aurich, 18:00 - 20:00 Uhr
Volleyball Weltmeisterschaft Männer 09.09.2018 - 30.09.2018 Bulgarien, Italien
Judo Weltmeisterschaft 20.09.2018 - 27.09.2018 Baku/ Aserbaidschan
weitere Termine

Unsere Partner

PARTNER TEAM DEUTSCHLAND

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.