Tag des Kinderturnens
Erfolgsgeschichte Duale Karriere: Gebrüder St...
#BeActive bei der Europäischen Woche des Spor...
Fritz Keller soll neuer DFB-Präsident werden
Alle News

Was Sportdeutschland bewegt...

Tokio 2020

Am 24. Juli 2020 werden in Tokio die XXXII. Olympischen Spiele eröffnet. Für das Team Deutschland dreht sich in der vorolympischen Saison alles um eine intensive Vorbereitung sowie die Qualifikationswettbewerbe. 

Wie groß das Team Deutschland im kommenden Jahr sein wird, ist derzeit noch nicht genau abzusehen. Gerade in den Mannschaftssportarten ist die Qualifikation oft die größte Hürde, weil die Konkurrenz in Europa sehr stark ist und für diese Leistungsstärke zu wenige europäische Startplätze zur Verfügung stehen. Deshalb ist die erfolgreiche Qualifikation in der Regel schon ein großer Erfolg.

Ob in Mannschaftssportarten oder in Einzeldisziplinen: Die Athlet*innen des Team Deutschland sind ein Jahr vor den Spielen längst auf dem Weg nach Tokio. Dieser Weg wird dabei vom Team Deutschland so intensiv und multimedial begleitet wie nie zuvor.

Team Deutschland Podcast

Ab sofort gibt es Team Deutschland auch auf die Ohren. Der Team Deutschland Podcast begleitet Deutschlands beste Sportlerinnen und Sportler auf ihrem ganz persönlichen Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio. Jeden Monat bis zur Eröffnungsfeier in Tokio erzählt ein Teammitglied u.a., was die Faszination Olympia ausmacht, was ihn oder sie antreibt, was ihn oder sie inspiriert und wie er oder sie große Herausforderungen meistert. In der Premierenfolge spricht Deutschlands aktuell bester Fechter, Max Hartung, über seine Erfahrungen und Eindrücke von den Olympischen Spielen in London und Rio, was ihn an seinem Sport begeistert und wie er seinen Alltag zwischen Training und seinem Engagement als Athletenvertreter managt.

Magazin "20.20"

Im „Magazin 20.20“ wird bereits ein Jahr vor den Olympischen und Paralympischen Spielen beschrieben, wie sich 20 Athlet*innen – stellvertretend für viele andere – täglich auf ihren großen Traum vorbereiten: Tokio 2020. Ohne Garantie, am Ende auch wirklich dabei zu sein. Im Mittelpunkt stehen die Athlet*innen und ihre Geschichten. „Sie sind die Seele dieses Heftes“, schreibt Oliver Wurm in seinem Editorial. Aus unterschiedlichen Perspektiven und Blickwinkeln werden die Vorbereitungen und der Trainingsalltag der 20 Sportler*innen exemplarisch beleuchtet und die Leser*innen in vielfältiger Art und Weise auf die Spiele eingestimmt. Entstanden ist ein starkes Magazin, das die Wirtschaftspartner von Team Deutschland substanziell unterstützt haben.

Ab Mittwoch, den 24. Juli, liegt „20.20“ bundesweit in einer Druckauflage von 100.000 Heften und einem Verkaufspreis von 4,90 Euro am Kiosk sowie bundesweit an allen teilnehmenden EDEKA-Märkten und Netto-Filialen aus. 

EYOF 2019

EYOF

EYOF: Erfolgreiche Bilanz für das Jugend Team Deutschland

Mit einer großen Abschlussfeier endete am 27. Juli das 15. European Youth Olympic Festival (EYOF) in Baku. Hinter den 120 Athlet*innen des Jugend...

mehr

 Die Sieger-Chance – mit der Zusatzlotterie der GlücksSpirale den Leistungssport fördern!

+ Weiterlesen

Sportentwicklung
Sportentwicklung im DOSB

Der organisierte Sport ist immer auch ein Spiegelbild seiner Zeit und der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Die Entwicklung seit 1945 unter dem Dach des Deutschen Sportbundes (DSB), nunmehr Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), von einem System des „Wettkampfsports für Jüngere“ zu einer Bewegung des „Sports für Alle“ dokumentiert dies nachhaltig und eindrucksvoll.

+ zum Bereich Sportentwicklung

Sport und Umwelt

DIE ANSAGE - Impulse zur Nachhaltigkeit

Am 17. September 2019 findet in Berlin die Veranstaltung DIE ANSAGE vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und der Leitstelle Regionale Netzstellen...

mehr

Sport und Integration

Sport ist die rote Schnur in meinem Leben

Heute startet die 5. Folge der Podcast-Serie „Halbe Katoffl Sport“, eine Kooperation zwischen dem Bundesprogramm „Integration durch Sport“ und dem...

mehr

Sport und Gesundheit

Round-Table: "Nahmobilität ist ein großes Thema"

Der Round Table „Neue Mobilität“ des Landessportbund Nordrhein-Westfalen soll dafür sorgen, dass sich Menschen in Städten wieder mehr bewegen.

mehr

Reportagen

  • Vereinsgründer, Trainer, Lebensberater: Adschi Keim, vor mehr als 30 Jahren aus Pakistan nach Deutschland gekommen, ist alles in einem. In seinem Pak Orient Cricket Club München hilft der 61-Jährige jungen Migranten, sich im neuen Land und in einer fremden Kultur zurechtzufinden. Porträt eines außergewöhnlichen Integrationswerkes.
    „Damit niemand verloren geht“

    Vereinsgründer, Trainer, Lebensberater: Adschi Keim, vor mehr als 30 Jahren aus Pakistan nach Deutschland gekommen, ist alles in einem. In seinem Pak Orient Cricket Club München hilft der 61-Jährige jungen Migranten, sich im neuen Land und in einer fremden Kultur zurechtzufinden. Porträt eines außergewöhnlichen Integrationswerkes.

    Zur Webreportage
  • „Wenn wir das gut machen, entstehen Toleranz und Respekt – und beides macht Gemeinschaften reicher“, sagt Stefan Kunz, Vorsitzender des FV Gonnesweiler. Eine Reportage über einen Sportverein, der sich mit Haut und Haaren und viel Verstand der Flüchtlingshilfe verschrieben hat.
    Mehr als Sport

    „Wenn wir das gut machen, entstehen Toleranz und Respekt – und beides macht Gemeinschaften reicher“, sagt Stefan Kunz, Vorsitzender des FV Gonnesweiler. Eine Reportage über einen Sportverein, der sich mit Haut und Haaren und viel Verstand der Flüchtlingshilfe verschrieben hat.

    Zur Webreportage
  • Im vergangenen Jahr wurde bereits mehrfach über den Fotowettbewerb „Mein Leben im Verein“ berichtet, der vom Bundesprogramm „Integration durch Sport“ und der dpa Picture-Alliance deutschlandweit durchgeführt worden ist. Wie das Vereinsleben dieser drei Sieger jenseits der plakativen Fotos aussieht, wie sie sich mal zufällig, mal planvoll dem Thema Integration nähern, davon erzählt die folgende, einprägsame Webreportage.
    Besuch bei Siegern

    Im vergangenen Jahr wurde bereits mehrfach über den Fotowettbewerb „Mein Leben im Verein“ berichtet, der vom Bundesprogramm „Integration durch Sport“ und der dpa Picture-Alliance deutschlandweit durchgeführt worden ist. Wie das Vereinsleben dieser drei Sieger jenseits der plakativen Fotos aussieht, wie sie sich mal zufällig, mal planvoll dem Thema Integration nähern, davon erzählt die folgende, einprägsame Webreportage.

    Zur Webreportage

Termine

(Niedersachsen) Übungsabende / Treffen zum Sportabzeichen 07.05.2019 - 01.10.2019 Sportplatz, Cantruper Str. 18, 27251 Neuenkirchen, 17.30 - 19 Uhr
(Niedersachsen) Sportabzeichenabnahme 27.05.2019 - 30.09.2019 Stadion Ellernfeld, 26603 Aurich, 18-20 Uhr
30. FAI World Aerobatic Championships 10.08.2019 - 31.08.2019 Cahteroux Airfield, Frankreich
weitere Termine

Unsere Partner

PARTNER TEAM DEUTSCHLAND

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.