Teams erfolgreich „von der Seite“ führen

„Wie schaffe ich es, dass mir mein Team folgt?“ Das fragen sich nicht nur junge Mitarbeiter/innen in den Sportvereinen und Verbänden.

Hockey-Nationalspielerin Marion Rodewald wird im rahmen des Seminars einen Vortrag halten. Foto: picture-alliance
Hockey-Nationalspielerin Marion Rodewald wird im rahmen des Seminars einen Vortrag halten. Foto: picture-alliance

Besonders schwierig ist das für diejenigen Leitungspersonen, die nicht weisungsbefugt sind, sondern Gremien, Projektgruppen oder Arbeitskreise als Gleiche unter Gleichen führen. Dieses „Führen von der Seite“, also durch eine Person, die keine Vorgesetztenfunktion über die zu Führenden hat, ist im (Mannschafts)sport weit verbreitet: Mannschaftskapitäne und Spielführerinnen und Spielführer tragen durch das erfolgreiche Ausfüllen ihrer Rolle zu großen sportlichen Erfolgen bei.

Hockey-Nationalspielerin und Spielführerin Marion Rodewald, 2004 Olympiasiegerin, wird in ihrem Impulsvortrag im Rahmen des Seminars „Projekte, Gremien und Arbeitsgruppen - wie Sie eine Gruppe erfolgreich führen ohne vorgesetzt und weisungsbefugt zu sein“ am 9. und 10.12.2010 in der Führungs-Akademie des DOSB von ihren Erfahrungen berichten.

Einbettet ist dieser Vortrag in ein zweitägiges Seminar in der Sportschule Hennef, welches von der Referentin der Führungs-Akademie, Tanja Gröber, geleitet wird. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren Grundlagen, Erfolgsfaktoren, Hindernisse und Instrumente des „Führens von der Seite“, bearbeiten konkrete Fallbeispiele und tragen Tipps und Tricks für die eigene Führungspraxis zusammen.


  • Hockey-Nationalspielerin Marion Rodewald wird im rahmen des Seminars einen Vortrag halten. Foto: picture-alliance
    Hockey-Nationalspielerin Marion Rodewald wird im rahmen des Seminars einen Vortrag halten. Foto: picture-alliance

This website uses cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.