2019 #BeInclusive EU Sport Awards

Die Europäische Kommission hat die Bewerbungsphase für die #BeInclusive EU Sports Awards 2019 eröffnet, die bis zum 23. Juli 2019 laufen wird.

Webseite des 2019 #Beinclusive EU Sport Awards. Screenshot: sport/be-inclusive
Webseite des 2019 #Beinclusive EU Sport Awards. Screenshot: sport/be-inclusive

Der Sport bietet viele positive Facetten, wie Unterhaltung, gesunde Lebensweise und macht zudem Menschen körperlich und geistig stärker, fördert wichtige Werte und beseitigt Barrieren unabhängig vom sozialen Hintergrund. Das Projekt #BeInclusive EU Sports Awards wurde ins Leben gerufen, um solche Organisationen zu würdigen, die den Sport nutzen, um die soziale Integration benachteiligter Gruppen zu fördern.

Organisationen, die in Projekten mit benachteiligten Gruppen arbeiten, die beispielsweise mit schwierigen sozialen Lebensumständen konfrontiert sind, sind besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Drei Gewinner werden im November bekanntgegeben und mit jeweils 10.000 Euro belohnt. Sechs andere ausgewählten Projekte erhalten jeweils 2500 Euro.

Die Bewertung des Beitrags der Projekte zur sozialen Eingliederung durch den Sport wird auf Grundlage folgender Kriterien erfolgen:

  • Relevanz und Qualität des Antrags;
  • Kosten-Nutzen-Verhältnis;
  • Wirkung

Die Bewerber müssen die Wettbewerbsregeln einhalten sowie die Datenschutzerklärung und die eidesstattliche Erklärung unterzeichnen. In einem ersten Schritt müssen die Antragsteller ein Konto für ein EU-Login erstellen. Darüber hinaus sollte sich die antragstellende Organisation auf dem Teilnehmerportal registrieren und erhält dann einen Teilnehmeridentifizierungscode. Danach kann der Antragsteller das Antragsformular einreichen. Der Antragsteller kann seinen Antrag bis zur Antragsfrist, d.h. bis zum 23. Juli, jederzeit ändern und erneut einreichen. Der Bewerbungsprozess ist klar strukturiert und es stehen unterstützende Benutzerhandbücher und Richtlinien zur Verfügung.

Weitere Informationen finden sich online: Beschreibung des Wettbewerbs 2019 #BeInclusive EU Sport Awards (auf Englisch), die Wettbewerbsregeln (auf Englisch) und das Teilnehmer-Portal  (auf Englisch).

(Quelle: EOC EU-Büro)


  • Webseite des 2019 #Beinclusive EU Sport Awards. Screenshot: sport/be-inclusive
    Webseite des 2019 #Beinclusive EU Sport Awards. Screenshot: sport/be-inclusive

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.