"Bergfest": Deutschlandtour machte Halt in Leipzig

Am Dienstag wurde in der Messe- und Sportmetropole Leipzig weiteren elf Vereinen das "Grüne Band" verliehen. Dresdner Bank und DOSB sorgten für einen würdigen Rahmen und gemeinsam mit den Gästen für beste Stimmung

Gala in Leipzig: So seh'n Sieger aus ...
Gala in Leipzig: So seh'n Sieger aus ...

Die diesjährige Deutschlandtour des "Grünen Bandes" feierte am Dienstag, den 7.10., - erfolgreich – "Bergfest". Die sechsteilige Reise machte nach Düsseldorf und Hamburg diesmal in Leipzig Station: Die Prämierungsgala fand in der Messestadt und Sportmetropole einen würdigen Rahmen. In den Räumlichkeiten der Dresdner Bank verbrachten über 150 Gäste einen tollen Abend inklusive Showeinlagen, Lerneffekten und Fitness-Mitmach-Part. Elf Vereine der Region wurden prämiert und ein Scheck in Höhe von 5.000€ überreicht.

Neben zahlreichen Vertretern aller elf Gewinner waren auf Einladung der Dresdner Bank und DOSB zahlreiche prominente Gäste, darunter Jury-Mitglied und DOSB-Spitzenfunktionär Dr. Dietrich Gerber sowie die beiden mehrmaligen Olympiasieger- und Medaillengewinner Christian Gille (Kanu) und Kristina Mundt (Rudern) anwesend. Die beiden auch bei Welt- und Europameisterschaften mehrfach höchstdekorierten Sportstars übernahmen gemeinsam mit dem zur Hochform auflaufenden Dietrich Gerber auch Laudatio und Preisübergabe(n).

"Verstärkt" durch Heike Heuberger, Leiterin Corporate Social Responsibility der Dresdner Bank, begaben sich die Lokalmatadoren - sowohl Kristina Mundt-Richters als auch Christian Gilles Heimatverein ist der SC Leipzig – sowie Dr. Gerber obendrein zu einer Talkrunde auf die Bühne und Moderator Frank Schneller.

Während Heuberger sich u.a. zu Zukunftsfragen das "Grüne Band" betreffend äußerte und Bezug nahm zur neuen Dopingpräventionskampagne, berichteten Mundt-Richter und Gille über das Leben zwischen Spitzensport, Beruf und Elterndasein. Dietrich Gerber erklärte derweil das Phänomen der im Nachwuchs auffälligen Leistungsdichte der Region Sachsen, plauderte aus dem Jury-Nähkästchen und brach eine Lanze für das Ehrenamt.

Später kamen auch die Sieger – natürlich waren die elf Klubs bzw. Abteilungen die eigentlichen Hauptdarsteller – zu Wort, zwei Vereine - die Fechter aus Schkeuditz sowie die Gewichtheber aus Gräfenroda – gaben sogar Anschauungsunterricht zu ihren Disziplinen – das Publikum konnte also sogar noch etwas lernen, nachdem es sich zwischenzeitlich den späteren Gang zum Buffet bei einem animierten "Workout" regelrecht  'verdienen' musste.

Gastgeber Mathias Grimm, Regionalleiter der Dresdner Bank in Leipzig, wies zudem auf die Besonderheit hin, dass er in der langen Geschichte in seinem Hause ausgerichteten Preisverleihungen erstmals und zu seiner großne Freude auch eine Prämierung im Ressort Behindertensport miterlebte: Das "Grüne Band" für die DLRG Weimar.

Am Ende des Abends waren sich alle Beteiligten einig, Zeugen eines äußerst gelungenen und spannenden Events geworden zu sein. Ansporn genug mit Blick auf die zweite Hälfte der Deutschlandreise ...

Weitere Stationen der Prämierungsevents sind:

Frankfurt, 20.10. 17.00 Uhr, Dresdner Bank

München, 23.10. 17.00 Uhr, Allianz Arena

Berlin, 12.11. 17.30 Uhr Dresdner Bank

 

 


  • Gala in Leipzig: So seh'n Sieger aus ...
    Gala in Leipzig: So seh'n Sieger aus ...

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.