Bericht von der 7. Session für Pädagogen und Hochschullehrer in Olympia

„Ethische Aspekte der Olympischen Bewegung“ thematisierte in diesem Sommer die 7. Session für Pädagogen und Hochschullehrer in Olympia in Griechenland.

Unter den 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 44 Ländern waren mit Margarete Schorr, Peter Nissen, Siggi Käufer, Karin Lange, Ines Nikolaus, Dr. Karl Lennartz und Ingrid Lennartz engagierte Mitstreiter des Ressorts Bildung und Olympische Erziehung im Deutschen Olympischen Sportbund. Einem hochkarätigen Referententeam gehörten überdies DOSB-Vizepräsidentin Prof. Dr. Doll-Tepper und Prof. Dr. Norbert Müller, Vorsitzender des Internationalen Pierre de Coubertin Komitees, an. Der DOSB-Abteilung liegt jetzt ein aktueller Tagungs-Bericht vor. Er belegt einmal mehr den hohen Stellenwert und die Anerkennung, die die Arbeit des DOSB auf dem Sektor von Bildung und Olympischer Erziehung international erfährt.

Startet den Datei-DownloadDer vollständige Bericht im Internet


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.