Beste Veranstaltungen der Sportabzeichen-Tour 2013

Schmölln, Blankenburg, Waren, Dresden und Minden sind Gewinner

Das thüringische Schmölln, Blankenburg im Harz, Waren an der Müritz, Sachsens Landeshauptstadt Dresden und Minden in Nordrhein-Westfalen sind die Gewinner des Sonderpreises „Beste Veranstaltung der Sportabzeichen-Tour 2013“. Die Sparkassen-Finanzgruppe hat diesen Wettbewerb bereits zum vierten Mal gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ausgeschrieben. „Die diesjährigen Gewinner überzeugten durch eine hervorragende Organisation, eine abwechslungsreiche Programmgestaltung und blendende Stimmung. Es war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis, dabei gewesen zu sein“, sagt Walter Schneeloch, DOSB-Vizepräsident Breitensport / Sportentwicklung.

 

2013 feierte das Deutsche Sportabzeichen seinen 100. Geburtstag. Mit insgesamt 15 Stationen in ganz Deutschland fiel die Sportabzeichen-Tour im Jubiläumsjahr größer aus als in den Vorjahren. Deshalb können sich die Ausrichter von gleich fünf Tour-Standorten über jeweils 1.000 Euro Siegprämie freuen. Die gesamte Gewinnsumme in Höhe von 5.000 Euro ist durch die Sparkassen-Finanzgruppe dotiert und kommt den Organisatoren der zuständigen Landes-, Kreis- und Stadtsportbünde zugute.

 

„Ein herzlicher Dank gilt den vielen freiwilligen Helfern vor Ort, die eine Ausrichtung eines Sportabzeichen-Tour-Stopps erst ermöglichen. Sie haben Grandioses geleistet“, sagt Andreas Dittmer, dreimaliger Olympiasieger im Kanurennsport. Der Botschafter der Sparkassen-Finanzgruppe für das Deutsche Sportabzeichen ist von der Sportabzeichen-Tour 2013 fasziniert: „Die Stimmung in den Sportstätten und die Resonanz der sportbegeisterten Teilnehmer war überaus beeindruckend.“

 

Die Jury für den Sonderpreis besteht aus Vertreterinnen und Vertretern des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, des DOSB und den an der Sportabzeichen-Tour beteiligten Agenturen.

 

Es war eine knappe Entscheidung, die die fünf Städte zu Gewinnern machte. Ausschlaggebend waren Kriterien wie etwa die Anzahl der Teilnehmer im Verhältnis zur Größe der Stadt, die Zahl der abgelegten Sportabzeichen am Tag der Veranstaltung, die Planung, Organisation und Durchführung des Events, die Öffentlichkeitsarbeit, die Vielfalt der angebotenen Disziplinen, die Attraktivität des Rahmenprogramms und die Integration der Partner des Deutschen Sportabzeichens.

 

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 Nationaler Förderer des Deutschen Sportabzeichens und hat sich mit ihrem besonderen Engagement für den Fitness-Orden zum Ziel gesetzt, die Begeisterung für das Deutsche Sportabzeichen weiter anzufachen.

 

Das Deutsche Sportabzeichen mobil in der Splink-App.

 

Mehr unter www.deutsches-sportabzeichen.de.

 

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.