BISp-Report 2007/08

Das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) in Bonn hat seinen BISp-Report 2007/08 vorgelegt.

Unter dem Motto „Bilanz und Perspektiven“ wird in der 112-seitigen Broschüre im DIN-4-Format über alle wichtigen Aktivitäten dieser Bundeseinrichtung zur Förderung der Forschung auf dem Gebiet des Sports berichtet. In seinem Editorial verweist der Direktor des BISp, Jürgen Fischer, auf die konsequente Weiterentwicklung der Arbeiten im Rahmen des Wissenschaftlichen Verbundsystems Leistungssport, bei dem auch der Deutsche Olympische Sportbund im Strategieausschuss als oberstes Steuerungsgremium mitwirkt. Im März letzten Jahres wurde das sogenannte „Strategische Forschungsprogramm für das Wissenschaftliche Verbundsystem im Leistungssport 2008 bis 2016 verabschiedet: „Das Programm bildet die gemeinsame inhaltliche Grundlage mit hoher Verbindlichkeit für das Gesamtverbundsystem bis 2016 und stellt damit einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung der wissenschaftlichen Unterstützung des Leistungssports dar“, führt Jürgen Fischer wörtlich dazu weiter. 

Die Broschüre selbst ist inhaltlich so aufgebaut: Neben aktuellen Informationen aus der laufenden Arbeit der drei Fachbereichen des BISp (Forschung und Entwicklung, Wissenschaftliche Beratung sowie Grundsatz und Controlling) wird in vier Beiträgen speziell aus der Forschungsförderung berichtet. Hier geht es z. B. um „Pädagogik und Spitzensport“ und um „Behindertensport - Ein Fachgebiet mit großen Möglichkeiten“. In der Rubrik Wissenstransfer referiert Prof. Dr. Cristoph Breuer von der Deutschen Sporthochschule Köln wichtige Ergebnisse aus dem von ihm erstellten bzw. als Buch herausgegebenen Sportentwicklungsbericht, einer bundesweiten Analyse zur Situation der Sportvereine in Deutschland. Die BISp-Broschüre kann kostenfrei bezogen werden über das Bundesinstitut für Sportwissenschaft, Graurheindorfer Str. 198, 53117 Bonn, Tel. 0228/99640, Fax: 0228/996409008 sowie per Email: info@bisp.de.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.