Botschafter für „Engagement und Klimaschutz“ gesucht

Der diesjährige Themenschwerpunkt der Kampagne "Engagement macht stark!" ist "Engagement und Klimaschutz". Sportorganisationen sind eingeladen, sich einzubringen!

Engagement-Botschafter*innen der Kampagne "Engagement macht stark!" Foto: BBE
Engagement-Botschafter*innen der Kampagne "Engagement macht stark!" Foto: BBE

Die Woche des bürgerschaftlichen Engagements, initiiert vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), findet in diesem Jahr vom 11. bis 20. September statt. Unter dem gemeinsamen Motto „Engagement macht stark!“  zeigen Stiftungen, staatliche Institutionen, Verbände, Unternehmen, Initiativen, Vereine und zahlreiche weitere Veranstalter*innen während dieser Kampagne in ganz Deutschland bereits zum 16. Mal die Vielfalt bürgerschaftlichen Engagements. Mit mehr als 8.300 Veranstaltungen ist die Engagementwoche die größte bundesweite Freiwilligeninitiative. Der diesjährige Themenschwerpunkt der Kampagne „Engagement macht stark!“ des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ist „Engagement und Klimaschutz“.

Dafür sucht das BBE gemeinsam mit der Stiftung Mercator noch Engagement-Botschafter*innen. Noch bis  zum 15. Mai 2020 können außergewöhnlich engagierte Persönlichkeiten vorschlagen werden, die dem Kampagnenschwerpunkt durch ihren beispielhaften Einsatz „ein Gesicht verleihen“. Die feierliche Ernennung des*der Engagement-Botschafter*in erfolgt am 11. September 2020 im Rahmen der Auftaktveranstaltung der „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ in Berlin. 

Zudem können „Projekte der Woche“ zum Themenschwerpunkt „Klimaschutz“ vorgeschlagen werden, deren Auszeichnung die Vielfalt des bundesweiten Engagements verdeutlichen soll. 

Auch Akteure aus den Sportorganisationen sind in diesem Zusammenhang eingeladen, sich an der Nominierung der Engagement-Botschafter*in und der Einreichung von Projekten aktiv zu beteiligen. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist Mitglied beim BBE und unterstützt die Woche des bürgerschaftlichen Engagements seit vielen Jahren. 

Der Nominierungsvorschlag kann über das Kontaktformular eingereicht werden. 

Am 18. und 19. September 2020 lädt das BBE und seine diesjährige Themenpartnerin „Stiftung Mercator“ zur Thementagsveranstaltung „Engagement und Klimaschutz“ nach Berlin ein. 

Während das vergangene Jahr geprägt war von Bildern weltweiter Proteste für den Klimaschutz, so richtet sich der sorgenvolle Blick der Welt zurzeit auf die Corona-Pandemie und ihre weitreichenden Folgen. Aber auch im Schatten der Pandemie begegnen die Menschen dem Klimawandel vielerorts trotz aller Herausforderungen mit neuartigen, kreativen und nachahmenswerten Ideen und Ansätzen. Dabei zeigen sie oft genug: Klimaschutz darf durchaus Spaß machen! Mit dem diesjährigen Themenschwerpunkt „Engagement und Klimaschutz“ sollen diese beispielhaften Projekte sichtbar gemacht, aber auch gezeigt werden, wie sich Klimaschutzaktivitäten mit den vielfältigen bestehenden Engagementfeldern kombinieren lassen und sich damit positiv auswirken: auf die Engagierten, ihre Projekte und letztlich auf unsere Gesellschaft. 

Nähere Informationen finden Sie unter www.engagement-macht-stark.de

Ansprechpersonen beim BBE:

Dieter Rehwinkel dieter.rehwinkel@remove-this.b-b-e.de ; Tel. 0171 4165497
Anna Groß anna.gross@remove-this.b-b-e.de ; Tel. 030 62980126

(Quelle: BBE)


  • Engagement-Botschafter*innen der Kampagne "Engagement macht stark!" Foto: BBE
    Engagement-Botschafter*innen der Kampagne "Engagement macht stark!" Foto: BBE

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.